Radiointerview von Ministerpräsident Viktor Orbán

„Brüssel hat uns betrogen“

Im jüngsten Radiointerview von Ministerpräsident Viktor Orbán ging es vor allem um die Sanktionspolitik der EU.

Orbán bei der Robert Bosch-Gruppe

„Ungarn hat genug Energie für alle Investoren“

„Wegen Krieg und Sanktionen könnte es passieren, dass in Europa die Energie knapp wird.“ Diese düstere Einschätzung traf Ministerpräsident Viktor ...

Sonderweg in der Energiekrise?

Das Land am Leben erhalten

Europaweit drückt die Politik gerade die Realwirtschaft an die Wand. Der Grund sind irrational steigende Gas- und Strompreise. Wer deshalb ...
BZ+
11. September 2022 9:25 Uhr

EU-Gelder

Es geht ans Eingemachte

Die EU-Kommission schlägt vor, Ungarn zwei Drittel der Fördermittel aus den Kohäsionsfonds, insgesamt rund 7,5 Mrd. Euro, zu entziehen. Diese ...

Orbán vor dem Parlament

„Sanktionen sind nicht demokratisch legitimiert”

„Die steigenden Energiepreise haben einen schweren Schock in Europa ausgelöst“, begann Ministerpräsident Viktor Orbán seine Rede zum Auftakt der Herbstsitzung ...

Analyse: Ungarische Wegmarken – Schein und Wirklichkeit

Seien Sie mutig und neugierig!

Warum vieles in der ungarischen Politik und Gesellschaft dem deutschen medialen Mainstream ein Dorn im Auge ist.

Volkszählung

Teilnahme ist Pflicht!

Am 1. Oktober beginnt die Volkszählung; die Teilnahme daran ist Pflicht. Bis Mitte Oktober können die Fragebögen im Internet online ...
27. September 2022 14:39 Uhr

UPDATE – Regierung

Preisstopp gilt bis Jahresende!

Die Preisstopp-Maßnahmen werden verlängert. Wirtschaftsminister Márton Nagy begründete diese außerordentliche Entscheidung der Regierung mit der brutalen Inflation, die durch Krieg ...
17. September 2022 18:00 Uhr

Orbán bei Ordensverleihung

Anmaßungen eines Energie-Zwergs

Ministerpräsident Viktor Orbán erhielt am Freitag den Orden der Republik Serbiens 1. Klasse.

Europaparlament

Ungarn auf Abwegen?

Ungarn wird der Status als vollwertige Demokratie abgesprochen.

Rezension: „Nationale Interessen“ von Klaus von Dohnanyi

Interessen der USA und von Russland verstehen

Mit „Nationale Interessen“ hat Klaus von Dohnanyi, ehemaliger Bundesminister und Erster Bürgermeister von Hamburg, ein Buch vorgelegt, das in der ...