Abhängig vs. Unabhängig.

Die letzte Seite: Bürgermeister Borkai und die Yacht

Der abhängige Unabhängige

Nur wenige Tage vor der Kommunalwahl ging es wie ein Lauffeuer durch oppositionelle Medien: Zsolt Borkai (ehemaliger und inzwischen im Amt bestätigter) – verheirateter – Oberbürgermeister der nordungarischen Stadt Győr, wurde auf einer Yacht beim Sex mit einer Prostituierten gefilmt. Seitdem ist er wegen moralischer Unvereinbarkeit seines Handels aus dem Fidesz ausgetreten. Sein Amt niederlegen oder sich noch einmal, nun als unabhängiger Kandidat bei einer neuerlichen Wahl bestätigen lassen, will er jedoch nicht.

Ob wegen seiner Uneinsichtigkeit oder der auf dem Silbertablett präsentierten Grundlage an sich: die ungarischen Meme-Macher gingen wieder fleißig zu Werk und ließen ihrer Kreativität freien Lauf.

„Billigere Nutten für ungarische Politiker“

Dass das Bild des entblößten Gesäßes (hinter einer Dienste leistenden Dame positioniert) die Fantasie vieler Internethumoristen beflügeln wird, war abzusehen. Aus der Fülle der bearbeiteten Bilder haben wir das am wenigsten anstößige gewählt: Borkai mit aufmontiertem Beinkleid und die anwesende Dame durch einen Flipperautomaten ersetzt. Das Bild spricht für sich.

Gleiche Körperhaltung, aber deutlich kamerakompatiblere Beschäftigung.

Doch nicht nur das optische Material an sich wurde verarbeitet. Auch inhaltlich gab es Zunder für die Meme-Macher. Seit den Friedensmärschen des Regierungslagers ist das Bild der schreitenden Masse mit dem gespannten Banner eine der beliebtesten Meme-Grundlagen im ungarischen Netz. So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Bild erneut hervorgekramt und bearbeitet wurde. Wo einst regierungsfreundliche Losungen standen, prangt nun die Forderung nach „billigeren Nutten für ungarische Politiker”. Denn klar, wenn ungarische Spitzenpolitiker nicht mehr so viel Geld ihres sauer erarbeiteten Einkommens für Prostituierte ausgeben müssen, dann sie natürlich auch weniger empfänglich für die Korruption.

Selbst in das englischsprachige Slang-Lexikon Urban Dictionary schaffte es Zsolt Borkai. Der Eintrag “to have a borkai” wird sich im Zweifel wohl kaum im Englischen durchsetzten, die Beschreibung von EU-finanzierten Prostituierten und einer Low-Budget-Orgie wurde trotzdem bisher von mehr als 800 Menschen mit einem Like versehen.

Drei Buchstaben und eine Lego-Yacht und fertig ist eine regierungskritische Botschaft.

Doch auch offline wurde gespottet. Ein besonders kreativer Kopf bastelte eine Yacht aus Lego-Steinen und nannte diese „NER“, der Abkürzung für das von Viktor Orbán angestrebte “System der Nationalen Zusammenarbeit”. Dass Borkai trotz seines moralischen Fehltritts wiedergewählt wurde, ist, laut vieler Beobachter, allein der Tatsache seiner Parteizugehörigkeit geschuldet gewesen. So weit geht das moralische Verständnis des Ertappten jedoch nicht, dass er sich nach seinem Parteiaustritt neuerlich zur Wahl stellt. Frei nach dem Motto: „Ist der Ruf erst ruiniert… .“

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+

Die letzte Seite

Nationale Konsultation. Klappe, die x-te

Wissen Sie aus dem Effeff, wieviele Nationale Konsultationen es in den vergangenen Jahren schon gegeben hat? Nein? Das ist kein Problem, denn wirklich relevant sind diese nicht. Das liegt nicht etwa an der grundlegenden Form der Konsultation nicht zu verwechseln mit einem Referendum), sondern ...

Die letzte Seite

Neue Sehenswürdigkeiten in Budapest

Als sich am vergangenen Sonntag des Himmels Schleusen öffneten und der Regen plötzlich wolkenbruchartig herniederrauschte, da fühlte es sich beinahe so an, als werde die Welt nach der Pandemie nun auch noch mit einer weiteren Plage biblischen Ausmaßes gestraft. Eine kleine „Sintflut“ überschwemmte Teile ...

Die letzte Seite

Angekommen im Corona-Alltag

Seit drei Monaten befindet sich Europa – und damit natürlich auch Ungarn – im Corona-Ausnahmezustand. Weder Impfstoff noch wirksame Medikamente sind bisher in Sicht. Die Welt richtet sich langsam auf ein Leben mit dem Virus ein. So auch die Magyaren.