Experten raten zu einer auffrischenden Impfung jährlich, die Behörden halten am 4-Monats-Rhythmus fest. Foto: MTI/ Csaba Krizsán

Neues von der Corona-Front

Hundert Todesfälle in einer Woche

Das Coronavirus wird wieder zunehmend zum Problem. Nach dem Tiefpunkt vom Juni steigen die Infektionszahlen seit Wochen systematisch an.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

2 Antworten auf “Hundert Todesfälle in einer Woche

  1. Wie viele Grippetote gab es seit jeher? In Deutschland jährlich 20.000. Bislang fiel es bloß den Politkern nicht ein, dies für Diktatur und Einsperren zu mißbrauchen, und den Pharmakonzernen nicht ein, dies für den Profit durch krankmachende Impfung zu mißbrauchen. 2020 eine neue Grippevariante, und da fiel es ihnen ein. In Ungarn fand man aber ab Februar 2022, daß es nicht nützlich oder nötig für die Macht ist, die Sache für Freiheitsentzug zu mißbrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel