Impfung
„Immer mehr Menschen informieren sich überwiegend aus den Sozialmedien, was uns allen eine große Verantwortung aufbürdet.“ Foto: Árpád Földházi

Interview mit Pál Győrfi, dem Sprecher des Landesrettungsdienstes

Die Impfung ist das Licht am Ende des Tunnels

Sollte die Schutzimpfung gegen das Coronavirus zur Pflicht gemacht werden? Der ausgebildete Rettungssanitäter Pál Győrfi erzählt im Interview von seinen Erfahrungen mit der Impfung. Außerdem verrät er, wie er mit den vielen Memes umgeht, die seine Tätigkeit als Sprecher des Landesrettungsdienstes inmitten der Pandemie begleiten und hat eine Botschaft an Virusskeptiker.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel