U-Bahn M3

Verkürzte Streckenführung bis Mitte August

Die Metrolinie M3 verkehrt ab Samstag bis Mitte August nur auf der verkürzten Strecke zwischen Újpest-Zentrum und Göncz-Stadtzentrum.

Die Fahrgäste werden ab dort mit barrierefreien, klimatisierten Schienenersatzbussen befördert. Zudem wird die Unterführung am Deák Ferenc tér saniert, so dass die Metrostation nur vom Erzsébet tér aus zugänglich ist, informierte die Budapester Verkehrszentrale BKK.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel