Feuerwerk

Spezielles Ticket für das Wochenende

An diesem Samstag soll das wetterbedingt verschobene große Feuerwerk in Budapest stattfinden.

Um den Bürgern entgegenzukommen, bietet das Technologieministerium ein Standardticket zum Sonderpreis von 2.000 Forint an.

Damit können Interessenten am Wochenende in die Hauptstadt und zurück reisen, egal wie lang die zurückgelegte Strecke ausfällt. Familien können den Sondertarif für bis zu vier Personen nutzen, wobei jede weitere Person nur 800 Forint bezahlen muss. Damit biete sich rund um das Feuerwerk die Chance für entfernter lebende Familien, der Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Der Spezialtarif lohnt sich schon ab Entfernungen wie Székesfehérvár oder Szolnok, ab einer Distanz von 100 km spart man bereits gut die Hälfte des normalen Ticketpreises ein. Die Fahrt nach Budapest ist mit diesem Sonderticket am Freitag und Samstag (26./27. August), die Rückfahrt am Samstag oder Sonntag (27./28. August) möglich. Das Retourticket „Feuerwerk 2022“ gilt bei MÁV-Start, GYSEV und Volánbusz.

Die Hauptstadt bereitet sich auf das am Samstag ab 21 Uhr stattfindende Feuerwerk mit einer dichteren Zugfolge der U-Bahnlinien M2 und M4 vor. Die Uferstraßen auf beiden Seiten der Donau sind bereits ab Donnerstagabend weiträumig abgesperrt. Diese Sperrung gilt durchgängig bis Montagmorgen 6 Uhr, an den beiden Folgetagen jeweils nachts zwischen 22 und 6 Uhr. Ab Freitag sind die Erzsébet- und die Freiheitsbrücke für Fußgänger blockiert, weil dort Pyrotechnik angebracht wird. Voraussichtlich ab 19 Uhr werden die beiden Brücken vollständig gesperrt. Darüber hinaus kann der Verkehr aber auch auf den weiter außerhalb gelegenen Donauquerungen Margareten- und Petőfi-Brücke eingeschränkt werden.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel