Foto: Péter Horváth/ Kommunalverwaltung Rákosmente

Rákosmente

Letztes Moor von Budapest

Das Merzse-Moor ist das einzige verbliebene Sumpfgebiet in Budapest.

Trotz Sanierungsmaßnahmen der Kommunalverwaltung Rákosmente ist es vom Austrocknen bedroht.

Der Umweltschutzinitiative zur Rettung des Moors hat sich nun auch die Budapest Airport (BA) Zrt. angeschlossen. Im ersten Schritt wurde ein Rehabilitierungsplan erstellt, den die Kommunalverwaltung des 17. Budapester Stadtbezirks und der Flughafenbetreiber gemeinsam finanzieren. Das an den Flughafen angrenzende Naturschutzgebiet ist eine verborgene Fundgrube für seltene Pflanzen und Tiere. In den letzten Jahren ist das Gebiet jedoch aufgrund des Klimawandels und der Ausdehnung des Ballungsraumes geschrumpft. CEO Chris Dinsdale erklärte, dass BA schon in den vergangenen Jahren die Kommunalverwaltung sowie mehrere Institutionen, Kindergärten und Schulen des Stadtbezirks unterstützte. Das Moor sei nun ein weiteres Projekt der engen Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel