Kettenbrücke

Problemfall Kettenbrücke

Bröckelndes Budapester Wahrzeichen

Es ist ein bekanntes Phänomen in der Politik, dass manche Probleme von der Oppositionsbank aus betrachtet viel dringlicher wirken, als sie es sind, wenn man sich in Regierungsverantwortung befindet. In Budapest lässt sich dies aktuell am Fall der Kettenbrücke beobachten.

Kettenbrücke
BZ+

20. August

Kettenbrücke schonen!

Budapest möchte verhindern, dass in das für den Nationalfeiertag am 20. August geplante großangelegte Feuerwerk die Kettenbrücke einbezogen wird.

Kunst-Ausstellung „The Art Of Banksy“

Das unbekannte Genie

Nach Städten wie Istanbul, Amsterdam und Paris, wird jetzt auch in Budapest die Kunst des berühmtesten Graffiti-Künstlers der Welt gezeigt. Die internationale Wanderausstellung „The Art Of Banksy“ enthält rund 70 Werke und wird vom Godot-Institut für zeitgenössische Kunst und der Tulipán Tünder-Produktion noch bis ...

Mehr

Die letzte Überlebende des „Kongresses für Kulturelle Freiheit“ zu Besuch in Budapest

„Der Kampf für die geistige Freiheit muss weitergehen!“

Roselyne Chenu, Autorin eines kürzlich auf Französisch erschienenen Buches über den „Kongress für kulturelle Freiheit“, sprach Ende letzten Jahres in Budapest über den „standhaftesten und effektivsten intellektuellen Widerstand gegen Stalin und den Stalinismus“ im Westen. Zur gemeinsamen Veranstaltung luden das Danube Institute, das Magazin ...
Cyberjump Budapest

Sportlichkeit, Spiel und Spaß im Cyberjump-Trampolinpark

Völlig losgelöst

Bloß ein weiterer Indoor-Spielplatz für Kinder? Fehlanzeige. „Cyberjump”, Ungarns Pionier unter den Trampolinparks, bietet auf zwölf Feldern abwechslungsreiche Sprungflächen, Schaumstoffbecken und Sprungtürme für Anfänger bis Profis, und das sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Volkskunst in Handarbeit: „Leonetta Folklor”

Mittendrin im bunten Treiben

Blüten, Paprika, Weintrauben – traditionelle Stickmuster mit den Namen „Kalocsai”, „Matyó” oder „Kalotaszegi” sind tief verwurzelt in der ungarischen Volkskunst. Ildikó Tarcsa, Geschäftsführerin zweier Folkloreläden, hat mit uns über ihren Kundenkreis, die aufwendige Handarbeit und ihre Leidenschaft für die Stickkunst gesprochen.

Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Budapest begrüßt neue Pfarrerin

Gute Traditionen bestärken

Am 19. August zelebrierte Pfarrer Johannes Erlbruch seinen vorerst letzten Gottesdienst in der Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde auf dem Budaer Burgberg. Nach neun Jahren in Ungarn führt ihn sein Weg nun weiter nach Österreich. Für ihn übernimmt Pfarrerin Barbara Lötzsch. Im Gespräch mit der Budapester ...

Mein Budapest: Violinistin Veronika Székely

„Die ungarische Volksmusik ist so lebendig wie nie“

Im Budapester Nachtleben wird getrunken, getanzt und musiziert – doch nicht nur in Clubs und Diskotheken, sondern auch im Táncház. Hier kann man die sonst eher melancholischen Ungarn so wild und lebensfroh erleben, dass es ansteckend ist. Táncház-Anhängerin und Violinistin Veronika Székely sprach mit ...

Mein Budapest: Réka und Andreas

Hochzeitsvorbereitungen – in guten wie in schlechten Tagen

Eine Geschichte so alt wie unsere Zivilisation: Junge trifft Mädchen, sie verlieben sich, Junge hält um Mädchens Hand an, sie machen Hochzeit und leben glücklich bis an ihr Ende. In unserer Geschichte heißt der Junge Andreas Stratis, kommt aus Zypern und verliebte sich während ...

Meistgelesene Artikel Budapest

Kettenbrücke
BZ+

20. August

Kettenbrücke schonen!

Budapest möchte verhindern, dass in das für den Nationalfeiertag am 20. August geplante großangelegte Feuerwerk die Kettenbrücke einbezogen wird.
Kettenbrücke

Problemfall Kettenbrücke

Bröckelndes Budapester Wahrzeichen

Es ist ein bekanntes Phänomen in der Politik, dass manche Probleme von der Oppositionsbank aus betrachtet viel dringlicher wirken, als sie es sind, wenn man sich in Regierungsverantwortung befindet. In Budapest lässt sich dies aktuell am Fall der Kettenbrücke beobachten.

Kunst-Ausstellung „The Art Of Banksy“

Das unbekannte Genie

Nach Städten wie Istanbul, Amsterdam und Paris, wird jetzt auch in Budapest die Kunst des berühmtesten Graffiti-Künstlers der Welt gezeigt. Die internationale Wanderausstellung „The Art Of Banksy“ enthält rund 70 Werke und wird vom Godot-Institut für zeitgenössische Kunst und der Tulipán Tünder-Produktion noch bis ...

Meistkommentierte Artikel Budapest

Kettenbrücke
BZ+

20. August

Kettenbrücke schonen!

Budapest möchte verhindern, dass in das für den Nationalfeiertag am 20. August geplante großangelegte Feuerwerk die Kettenbrücke einbezogen wird.

Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Budapest begrüßt neue Pfarrerin

Gute Traditionen bestärken

Am 19. August zelebrierte Pfarrer Johannes Erlbruch seinen vorerst letzten Gottesdienst in der Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde auf dem Budaer Burgberg. Nach neun Jahren in Ungarn führt ihn sein Weg nun weiter nach Österreich. Für ihn übernimmt Pfarrerin Barbara Lötzsch. Im Gespräch mit der Budapester ...
Kettenbrücke

Problemfall Kettenbrücke

Bröckelndes Budapester Wahrzeichen

Es ist ein bekanntes Phänomen in der Politik, dass manche Probleme von der Oppositionsbank aus betrachtet viel dringlicher wirken, als sie es sind, wenn man sich in Regierungsverantwortung befindet. In Budapest lässt sich dies aktuell am Fall der Kettenbrücke beobachten.