Neue Nutzung für die Zitadelle auf dem Gellért-Berg geplant

Erneuerung über die Köpfe der Budapester hinweg

Im Gesetzblatt vom vergangenen Freitag stand zu lesen, dass die Erneuerung der Zitadelle und des Umfeldes zur „Investition von strategischer volkswirtschaftlicher Bedeutung” erhoben wurde. Mit dem neuen Status gehen für den Bauherren zahlreiche Erleichterungen einher.

Hauptstadttourismus steht vor Veränderungen

Schluss mit Partys und Kurzzeitvermietung?

Es ist kein Geheimnis: Der Tourismus steht in diesem Jahr vor nie dagewesenen Herausforderungen. Zu Beginn der Woche wurden neue Zahlen veröffentlicht, denen zufolge im April der Touristenverkehr in Budapest um fast 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen ist. Neben dem Coronavirus dürften ...

Liget Budapest

Haus der Musik ist rohbaufertig

Das Großprojekt Liget Budapest zur Bebauung des Stadtwäldchens ist an einem weiteren Meilenstein angelangt: Das „Haus der ungarischen Musik“ ist rohbaufertig, teilte der Ministerielle Beauftragte László Baán am Donnerstagnachmittag mit.

Mehr

Kettenbrücke

Problemfall Kettenbrücke

Bröckelndes Budapester Wahrzeichen

Es ist ein bekanntes Phänomen in der Politik, dass manche Probleme von der Oppositionsbank aus betrachtet viel dringlicher wirken, als sie es sind, wenn man sich in Regierungsverantwortung befindet. In Budapest lässt sich dies aktuell am Fall der Kettenbrücke beobachten.
Kettenbrücke
BZ+

20. August

Kettenbrücke schonen!

Budapest möchte verhindern, dass in das für den Nationalfeiertag am 20. August geplante großangelegte Feuerwerk die Kettenbrücke einbezogen wird.

Kunst-Ausstellung „The Art Of Banksy“

Das unbekannte Genie

Nach Städten wie Istanbul, Amsterdam und Paris, wird jetzt auch in Budapest die Kunst des berühmtesten Graffiti-Künstlers der Welt gezeigt. Die internationale Wanderausstellung „The Art Of Banksy“ enthält rund 70 Werke und wird vom Godot-Institut für zeitgenössische Kunst und der Tulipán Tünder-Produktion noch bis ...

Ungewöhnliche Weiterbildung in Budapest

Die Wohnzimmer-Uni

Händeringend sucht man in vielen Firmen nach Fachkräften. Dabei sind einige vielleicht schon auf dem nächsten Spielplatz zu entdecken. Die Budapester Expats Arabella Watzlawick und Wentje Trautnitz starteten 2017 mit ihren The Livingroom Lectures (Wohnzimmer-Uni) eine neue Initiative, mit der sie eine Brücke zwischen ...

Die letzte Überlebende des „Kongresses für Kulturelle Freiheit“ zu Besuch in Budapest

„Der Kampf für die geistige Freiheit muss weitergehen!“

Roselyne Chenu, Autorin eines kürzlich auf Französisch erschienenen Buches über den „Kongress für kulturelle Freiheit“, sprach Ende letzten Jahres in Budapest über den „standhaftesten und effektivsten intellektuellen Widerstand gegen Stalin und den Stalinismus“ im Westen. Zur gemeinsamen Veranstaltung luden das Danube Institute, das Magazin ...

Yoga in Budapest

Entspannung in der ungarischen Hauptstadt

Sich vom Alltagsstress zu lösen und zur Ruhe zu kommen, fällt vielen von uns schwer. Yoga ist da eine vielversprechende Möglichkeit, bei der Sie Körper und Geist in Einklang bringen und sich selbst etwas Gutes tun. In der ungarischen Hauptstadt gibt es eine Fülle ...

Polizeimuseum Budapest

100 Jahre Polizeigeschichte

Der Whiskey-Räuber, die ungarische Version von Bonnie und Clyde und ein Hirsch als Serienkiller – diese abenteuerlichen Fälle haben in Ungarn Geschichte geschrieben. Das Polizeimuseum Budapest illustriert neben zwei Fotoausstellungen und einer historischen Sammlung die kriminaltechnische Aufklärung dieser spektakulären Fälle.

Backschule „L’École de Grande Pâtisserie“

Ein Hauch von Frankreich in Budapest

Der Duft von französischem Baguette, der Anblick bunter Macarons und der Geruch frisch gebackener Croissants – wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Nerella Chauvin-Némethy – von ihren Lehrlingen liebevoll Neri genannt – zeigt, wie man all diese Dinge im Handumdrehen auch ...

Meistgelesene Artikel Budapest

Hauptstadttourismus steht vor Veränderungen

Schluss mit Partys und Kurzzeitvermietung?

Es ist kein Geheimnis: Der Tourismus steht in diesem Jahr vor nie dagewesenen Herausforderungen. Zu Beginn der Woche wurden neue Zahlen veröffentlicht, denen zufolge im April der Touristenverkehr in Budapest um fast 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen ist. Neben dem Coronavirus dürften ...

Neue Nutzung für die Zitadelle auf dem Gellért-Berg geplant

Erneuerung über die Köpfe der Budapester hinweg

Im Gesetzblatt vom vergangenen Freitag stand zu lesen, dass die Erneuerung der Zitadelle und des Umfeldes zur „Investition von strategischer volkswirtschaftlicher Bedeutung” erhoben wurde. Mit dem neuen Status gehen für den Bauherren zahlreiche Erleichterungen einher.

Liget Budapest

Haus der Musik ist rohbaufertig

Das Großprojekt Liget Budapest zur Bebauung des Stadtwäldchens ist an einem weiteren Meilenstein angelangt: Das „Haus der ungarischen Musik“ ist rohbaufertig, teilte der Ministerielle Beauftragte László Baán am Donnerstagnachmittag mit.

Meistkommentierte Artikel Budapest

Kettenbrücke
BZ+

20. August

Kettenbrücke schonen!

Budapest möchte verhindern, dass in das für den Nationalfeiertag am 20. August geplante großangelegte Feuerwerk die Kettenbrücke einbezogen wird.

Backschule „L’École de Grande Pâtisserie“

Ein Hauch von Frankreich in Budapest

Der Duft von französischem Baguette, der Anblick bunter Macarons und der Geruch frisch gebackener Croissants – wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Nerella Chauvin-Némethy – von ihren Lehrlingen liebevoll Neri genannt – zeigt, wie man all diese Dinge im Handumdrehen auch ...

Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Budapest begrüßt neue Pfarrerin

Gute Traditionen bestärken

Am 19. August zelebrierte Pfarrer Johannes Erlbruch seinen vorerst letzten Gottesdienst in der Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde auf dem Budaer Burgberg. Nach neun Jahren in Ungarn führt ihn sein Weg nun weiter nach Österreich. Für ihn übernimmt Pfarrerin Barbara Lötzsch. Im Gespräch mit der Budapester ...