Stadtwäldchen
In diesem Jahr sollen die Bauzäune rund um das „Haus der Ungarischen Musik“ mit seiner bemerkenswerten Dachkonstruktion verschwinden. Foto: BZT/ Jan Mainka

Entwicklungsprojekt Liget Budapest

2021 bringt weitere Übergaben im Stadtwäldchen

Seit den ersten Übergaben im Jahr 2018 wartet das Großprojekt Liget Budapest jedes Jahr mit neuen Eröffnungen im Stadtwäldchen auf. Bei einer Pressekonferenz Anfang des Jahres wurden jedoch nicht nur die bisherigen Fortschritte gewürdigt, die Öffentlichkeit erhielt auch einen Ausblick auf künftige Entwicklungen – vom Haus der Ungarischen Musik über das Ethnografische Museum bis hin zur Neuen Nationalgalerie, dem Városliget-Theater und dem Haus der Ungarischen Innovation.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel