Katalin Novák, Fidesz-Vize und eine der drei ungarischen Weisen im EVP-­Fidesz-Disput, oblag es, das sogenannte Orbán-Memorandum publik zu machen. (Foto: MTI / Zoltán Máthé)

Das Orbán-Memorandum

Startschuss für die Richtungsdebatte der EVP

Ungarns Regierungspartei bezieht klar Position im Richtungsstreit der europäischen Christdemokraten – diese haben bislang nichts entgegenzusetzen.
BZ+
28. Februar 2020 16:58

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

7. Dezember 2022 13:20 Uhr
BZ+
7. Dezember 2022 10:30 Uhr
BZ+
6. Dezember 2022 11:40 Uhr