MTI / Edvárd Molnár

Eindrücke von der ungarisch-serbischen Grenze (Februar 2020)

So wird Europa geschützt

Nicht nur die griechisch-türkische Grenze hat der neuerlichen Migrationswelle widerstanden, sondern auch die ungarische-serbische.

In der Galerie können Sie sich selber einen Eindruck von dieser europäischen Verteidigungslinie verschaffen. Die Fotos stammen von verschieden Fotografen der ungarischen Nachrichtenagentur MTI.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
1. März 2024 12:18 Uhr