EU-Warnsystem

Riskante Lebensmittel

Nach Angaben des EU-Warnsystems für Lebens- und Futtermittelsicherheit (RASFF) mussten in Ungarn 2022 über 220 risikobehaftete Produkte gemeldet werden.

Die Fälle betrafen hauptsächlich Geflügelfleisch und Geflügelprodukte, Obst und Gemüse, Gewürze und Nahrungsergänzungsmittel. 86% der Fälle betrafen Produkte aus ausländischer Produktion, informierte Beáta Olga Felkai, Unterstaatssekretärin im Agrarministerium.

Fast die Hälfte der 61 in der Nébih-Datenbank für Lebensmittelsicherheit veröffentlichten Produktrückrufe wurde durch Informationen ausgelöst, die über das RASFF-System eingingen. Zu den denkwürdigsten und fachlich interessantesten Fällen gehören Probleme mit Schokoladenprodukten und durch Beeren verursachte Krankheiten.

Ein Gedanke zu “Riskante Lebensmittel

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
27. Januar 2023 14:42 Uhr