Ministerpräsident Viktor Orbán (l.) und sein polnischer Amtskollege Mateusz Morawiecki: „Ungarn und Polen ist es nicht nur gelungen, die Zusage für enorme EU-Gelder für ihre Länder zu erhalten, sie haben auf dem viertägigen EU-Gipfel in Brüssel auch ihren Nationalstolz geschützt.“ (Foto: Ministerpräsidentenamt/ Benkő Vivien Cher)

EU-Gipfel

Polen und Ungarn feiern Sieg

„Ungarn und Polen ist es nicht nur gelungen, die Zusage für enorme EU-Gelder für ihre Länder zu erhalten, sie haben auf dem viertägigen EU-Gipfel in Brüssel auch ihren Nationalstolz geschützt“, erklärten Ministerpräsident Viktor Orbán und sein polnischer Amtskollege Mateusz Morawiecki nach den Verhandlungen über den EU-Haushalt und den Wiederaufbaufonds in der EU-Botschaft Polens in Brüssel. 

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel