Ungarn-Ukraine

Persönliche Treffen auf höchster Ebene angeregt

Der Leiter des ukrainischen Präsidialamtes, Andrij Jermak, hat Außenminister Péter Szijjártó angerufen. Die beiden Politiker vereinbarten ein persönliches Treffen.

Jermak informierte Ungarns Außenminister über Vorbereitungen des ukrainischen Parlaments zur Verabschiedung mehrerer wichtiger Gesetze. Szijjártó dankte für die Unterrichtung und nahm diese zur Kenntnis. Die Gesprächspartner waren sich einig, dass eine Verbesserung der Beziehungen zwischen den Nachbarn notwendig und am besten über den direkten persönlichen Dialog zu erreichen ist. Daher wurde ein persönliches Treffen zwischen Szijjártó und Jermak vereinbart.

Außerdem schlug Jermak ein Treffen zwischen dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán vor. Szijjártó merkte dazu ein, die ungarische Seite sei natürlich offen für ein solches Treffen. Es mache aber nur dann Sinn, wenn es die Chance auf ein positives Ergebnis gibt. Dafür seien eine gründliche Vorbereitung und genaue Absprachen erforderlich.

2 Antworten auf “Persönliche Treffen auf höchster Ebene angeregt

  1. Freundschaftliches Gespräch ist mit dem Despoten Selenski nicht angebracht, auch wenn der Westen voll zum Despoten steht, weil er der US-Hegemonie dient. Aber es hat ja früher auch Treffen zwischen den größten Feinden gegeben.

    0
    0

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

23. Februar 2024 12:55 Uhr
22. Februar 2024 12:06 Uhr