Europaparlament

Klimasteuer durch die Hintertür

Klimaneutralität sollte als Triangel der Aspekte Versorgungssicherheit, Bezahlbarkeit und grüner Wandel betrachtet werden.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

2 Antworten auf “Klimasteuer durch die Hintertür

  1. Hier wehrt sich Orbán noch, wie bis vor kurzem immer, gegen den EU-Unfug: hier gegen die Abzocke unter Vorwand. Erstens ist es klare Abzocke, zweitens gab es Erwärmungen und Abkühlungen schon immer mal, drittens war die letzte große Erwärmung vor 1000 Jahren auch segensreich und erhöhte nicht mal den Meeresspiegel merklich. Oder welche Länder sind damals abgesoffen, und nicht erst später bei der Abkühlung im Spätmittelalter, wie z.B. Nordfriesland?

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
27. Juni 2022 11:05 Uhr
BZ+
27. Juni 2022 10:05 Uhr