Israel
Benjamin Netanjahu (M.) erhielt viel Lob von seinen Freunden Andrej Babis (l.) und Viktor Orbán. Foto: MTI/ Zoltán Fischer

Dreiergipfel in Israel

Netanjahu empfängt “sehr gute Freunde” aus Ungarn und Tschechien

"Das Ringen mit der Corona-Pandemie hat der Welt eine israelische Lektion beschert", so Ministerpräsident Viktor Orbán am Rande eines Staatsbesuchs in Israel.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Ein Gedanke zu “Netanjahu empfängt “sehr gute Freunde” aus Ungarn und Tschechien

  1. Dies zum Antisemitismus-Märchen der deutschen Staatsmedien und ihren mainstreamigen Hofberichterstattern von FAZ, SZ, Spiegel… Die modernen Nazis sitzen heute vor allem in der SPD, die den Islamismus weichspülen und dann salonfähig machen.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
27. Januar 2023 14:42 Uhr