Illegale Migration
Seit 2015 hat Ungarn insgesamt 560 Mrd. Forint (rund 1,5 Mrd. Euro) in den Grenzschutz investiert. Foto: MTI/ Tibor Rosta

Illegale Einwanderung

Der Druck nimmt zu

Im vergangenen Jahr griffen Polizei und Armee 45.500 Grenzverletzer auf, in den ersten drei Januar-Wochen waren es schon wieder 4.900 Personen.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
24. Juni 2022 15:40 Uhr