Die Außenminister Constantinos Kombos (M. r.) und Péter Szijjártó (M. l.) weihten gemeinsam die wiedereröffnete ungarische Botschaft ein. Foto: Außenministerium

Ungarn-Zypern

Gemeinsam gegen die Großen

„Ungarn und Zypern werden eine Aufteilung der EU in Mitgliedstaaten erster und zweiter Klasse niemals akzeptieren.“ Diese eindeutige Aussage traf Außenminister Péter Szijjártó, der am Dienstag in Nikosia mit seinem Amtskollegen Constantinos Kombos verhandelte.
Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
24. April 2024 11:25 Uhr