Die MTI-Graphik zeigt gestützt auf ACEA-Daten die Veränderung der Verkaufszahlen am EU-Neuwagenmarkt im März (in % zum gleichen Vorjahresmonat) – mit Ungarn auf Platz 2 hinter Bulgarien.

Neuwagenmarkt

Ende der dünnen Jahre?

Ungarn gehört zu den Spitzenreitern bei der Verkaufsdynamik von Neuwagen in der Europäischen Union.
Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
23. Mai 2024 11:37 Uhr