Der Ministerpräsident der Republik Moldau, Dorin Recean (l.), zu Gast bei Ministerpräsident Viktor Orbán und Außenminister Péter Szijjártó (M.). Foto: MTI/ Zoltán Fischer

Republik Moldau

Ein Land mit guter Reputation

„Ungarn unterstützt vorbehaltlos die EU-Mitgliedschaft Moldawiens“, erklärte Ministerpräsident Viktor Orbán am Donnerstag in Budapest.

Dort empfing er den Ministerpräsidenten der Republik Moldau, Dorin Recean, der am Morgen noch an einem gemeinsamen Programm mit Staatspräsidentin Katalin Novák in Gyula an der Grenze zu Rumänien teilgenommen hatte. Viktor Orbán sieht keine offene Fragen im Verhältnis der beiden Länder, die sich grundlegend positiv gesinnt sind. Die diplomatischen Beziehungen und Kooperationen könnten aber bei weitem intensiver sein, merkte er an. Moldawien bewege sich schnurstracks auf die EU zu, welche Bestrebungen Ungarn kompromisslos unterstütze. Dabei verstehe Budapest auch das geopolitische Umfeld, das eine baldige Mitgliedschaft dringlich nötig mache. Das Land bringe dank seiner anerkannten Gastarbeiter eine gute Reputation nach Europa mit.

Außenminister Péter Szijjártó gab bekannt, dass die Wizz Air ihre Direktflüge zwischen den Hauptstädten Budapest und Chisinau voraussichtlich schon bald wieder aufnehmen wird. (Einzelnen Medien zufolge soll das bereits ab März der Fall sein.)

Die Ministerpräsidenten Dorin Recean (l.) und Viktor Orbán. Foto: MTI/ Szilárd Koszticsák

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

27. Februar 2024 11:55 Uhr
23. Februar 2024 12:55 Uhr