Ungarn-Polen

Duda sagte Einladung ab

Der polnisch-ungarische Freundschaftstag ist dem Ukraine-Krieg zum Opfer gefallen.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

3 Antworten auf “Duda sagte Einladung ab

  1. Es ist jetzt keine Zeit für Feierlichkeite . Baerbock sagt, dass es 8 Millionen ukrainische Flüchtlinge wurd geben. Plus 5 Millionen haben schon in der letzten 10 Jahre das Land verlassen. Es gibt 17 Millionen Russen. Von 45 Millionrn Burger in Ukraine werden wohl 15 Million Ukrainer im Land bleiben.

  2. Das setzt dann eben auch ein deutliches Zeichen.
    Wer es an Geschlossenheit mangeln lässt, der verliert eben seine Freunde. Bald wird man Lieder über den einsamen Orban singen. 😉
    In einigen Tagen wird sich dann entscheiden, ob Ungarn in der zweiten Strophe des Liedes “Die Einsamen” genannt wird.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
8. August 2022 11:00 Uhr