Nicole Hoffmeister-Kraut Wirtschaftsministerin aus Baden-Württemberg.

Ungarn-Baden-Württemberg

DialogUngarn lud zur Diskussion

Auf Einladung von DialogUngarn und dem Generalkonsulat von Ungarn in Stuttgart diskutierten am frühen Montagmorgen ...

… die Wirtschaftsministerin aus Baden-Württemberg, Nicole Hoffmeister-Kraut, Innovationsminister László Palkovics, Christof Ehrhart, Leiter Communications und Governmental Affairs, Robert Bosch GmbH und Jörg Bauer, CEO von Tungsram Operations Kft., mit rund 70 Teilnehmern das Thema „Tendenzen und Herausforderungen der Wirtschaft in der Post-Corona-Phase in Deutschland und Ungarn.“ Beide Minister betonten dabei die Notwendigkeit einer engen Zusammenarbeit und Kooperation zwischen Baden-Württemberg und Ungarn. Dieses gilt insbesondere in den Bereichen Digitalisierung, Wandel der Automobilindustrie und Fragen der Anpassung an das Ziel der Klimaneutralität 2050. Die Vertreter der Wirtschaft erläuterten den Umgang mit der Corona-Situation in ihren Unternehmen sowie bereits begonnenen Anpassungen, zum Beispiel bei der Rückverlagerung von Lieferketten.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
23. April 2024 12:40 Uhr