Slowakei

Abschreckung gegen Migranten

Die slowakische Polizei hat am Dienstag eine am Vorabend an der ungarischen Grenze gestartete Demonstrationsaktion zur Abschreckung der illegalen Einwanderung beendet.
BZ+
2. November 2023 12:50
Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Ein Gedanke zu “Abschreckung gegen Migranten

  1. Ungarn und die Slowakei gehen nun in der Migrationsfrage gemeinsam. Polen und Tschechen werden voraussichtlich mit ihrer linksliberalgrünenEuhörigen Agenda islamistische Migranten zu hunderttausenden beherbergen. Polen ist auf EU-Kurs, weil es wieder an die Fleischtöpfe will. Aber warten wir noch etwas. Auch in Deutschland wackelt die Gewissheit, dass orientalische Migration den Wohlstand sichert. Schwenden sendet sogar eindeutige Signale. Da ist alles in die Hose gegangen, die Zahl der Morde und Gewaltverbrechen ist überwältigend.

    27
    17

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel