BZ+

Orbán im Kossuth-Radio

Zusammenhalt ohne Linke

„Die Gefahr der Corona-Pandemie ist noch nicht gebannt. Ungarn war erfolgreicher bei ihrer Abwehr, als zahlreiche Länder in besserer finanzieller Lage. Mit Ausnahme der Linken gab es einen breiten Zusammenhalt in diesem Kampf“, hob Ministerpräsident Viktor Orbán bei seinem üblichen Freitag-Interview im Kossuth-Radio hervor.

Budapester Designstudio Flying Objects

Brücke zwischen Technologie und Anwender

Ergonomie, Gebrauchstauglichkeit, Ökonomie, Marketing – es gibt viele Aspekte, die ein Produktdesigner bei seiner Arbeit berücksichtigen muss. Seine Aufgabe ist es, Produkte so zu gestalten, dass sie nicht nur anwenderfreundlich sind, sondern beim Kunden sogar Emotionen wecken. Auch das Budapester Designstudio Flying Objects sieht ...

Interview mit Staatssekretär László György

Zeit für eine patriotische Wirtschaftspolitik

Im Ministerium für Innovationen und Technologien ist László György für Wirtschaftsstrategie und Regulierung zuständig. Er verrät im Interview, in welchem Zustand sich die ungarische Wirtschaft befindet und wie die Aussichten für einen erfolgreichen Neustart stehen.

Online-Veranstaltung zur „Woche der Meinungsfreiheit“

Krise macht informationshungrig

In der Coronavirus-Krise geraten die freie Rede und unabhängige Medien weltweit unter Druck. Das befindet zumindest die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen. Kann und darf man also in einer Ausnahmesituation wie der Coronavirus-Krise überhaupt noch debattieren? Was sind die Vorteile und die Nachteile?

Mehr

Die letzte Seite

Risikofaktor: Schnuffeltuch

Der operative Stab der ungarischen Regierung erfährt heutzutage viel Kritik, vor allem ob seines Unwillens, auf Fragen von regierungskritischen Medien zu antworten. Und auch das Verhältnis der Netzgemeinde zu Cecília Müller, Leiterin des Nationalen Zentrums für Volksgesundheit und Mitglied eben jenes Stabes, ist zwiegespalten. ...

Holzdesign von Hello Wood

Denken mit den Händen

Wer im vergangenen Sommer in der Nähe des Deák Ferenc tér zu tun hatte, der kam nicht umhin, die bunten Sitz- und Sportgelegenheiten im Park hinter dem hauptstädtischen Rathaus wahrzunehmen. Die farbenfrohen und begehbaren Installationen stammten aus der Werkstatt von Hello Wood. Wir sprachen ...

Interview mit Peter Szenkurök, Direktor der Oberbank Ungarn

„Wir müssen beweglich sein“

Bei der Überwindung der aktuellen, angespannten wirtschaftlichen Situation spielen auch die Banken eine wichtige Rolle. Stellvertretend für diesen Sektor unterhielten wir uns mit Peter Szenkurök, der seit 2012 die Aktivitäten der österreichischen Oberbank AG in Ungarn leitet.

Europäische Krisenplanung

Der Osten ist nicht länger das Sorgenkind

Werden Ungarn und die Visegrád-Staaten schon bald mit in die Pflicht genommen, die angeschlagenen Südeuropäer zu retten? Eine Utopie rückt näher.

BZ-Kommentar

Die EU ist wieder da

In den letzten Tagen brachte sich die EU in Ungarn gleich drei Mal intensiver in Erinnerung, jedes Mal eher negativ. Am haarsträubendsten war sicher das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) bezüglich der ungarischen Transitzonen an der Grenze zu Serbien. Danach sei es für die ...

Die rechte Seite / Kommentar zu den anti-ungarischen Reflexen der EU-Politik

Brüsseler Routine

Die meisten Abgeordneten blieben – abgesehen von ein paar Variationen in den Details – in ihren Reden dem bereits Gesagten inhaltlich treu. (…) Noch Anfang 2015 forderte ein Abgeordneter der Fünf-Sterne-Bewegung die ungarische Regierung auf, sich bezüglich des bevorstehenden ungarischen Referendums zur Todesstrafe zu ...

Meistgelesene Artikel

EuGH verurteilt Ungarn

Inspirierender deutscher Präzedenzfall

Der Europäische Gerichtshof hat die Unterbringung von Asylbewerbern in Ungarns Asylzonen mit „Haft“ verglichen – das verstoße gegen EU-Recht. Wird Ungarn das Urteil akzeptieren?

Essay: Gedanken über die Welt nach der Corona-Krise

Silberstreifen

Krisen wie diese entblößen nicht nur unsere Welt, sie reißen auch ein Loch in das Gewebe unserer Normalität. Das chinesische Schriftzeichen für Krise bedeutet zugleich auch Chance, im Griechischen stand „krísis“ ursprünglich für „entscheidende Wendung“. Ob zum Besseren oder zum Schlechteren ist völlig offen ...

Die letzte Seite

Risikofaktor: Schnuffeltuch

Der operative Stab der ungarischen Regierung erfährt heutzutage viel Kritik, vor allem ob seines Unwillens, auf Fragen von regierungskritischen Medien zu antworten. Und auch das Verhältnis der Netzgemeinde zu Cecília Müller, Leiterin des Nationalen Zentrums für Volksgesundheit und Mitglied eben jenes Stabes, ist zwiegespalten. ...

Meistkommentierte Artikel

Steuerangelegenheiten von ausländischen Managern

Genaues Hinsehen ist empfohlen

Um sowohl den schwierigen Regulierungen als auch den individuellen Bedürfnissen gerecht werden zu können und Doppelbesteuerung zu vermeiden, sollte für die Steuerplanung und die Gehaltsabrechnung ein Berater mit internationalem Hintergrund konsultiert werden.

Interview mit EMMI-Minister Prof. Dr. Miklós Kásler

„Für jede gesunde Nation ist die eigene Identität wichtig“

Kurz nach den Wahlen im letzten April ging die Leitung des Ministeriums für menschliche Ressourcen (EMMI) aus den Händen des Theologen Zoltán Balog in die des Arztes Prof. Dr. Miklós Kásler. In einem ersten BZ-Interview äußert sich der Minister zu seinen ersten Eindrücken und ...
BZ+

Blue Fox The Bar präsentiert neues Cocktailmenü

Sommerlich frisch und ökologisch grün

Klimagipfel, Klimaproteste und Klimakiller – in diesem Sommer, so scheint es, geht am Thema Klima und der heißen Diskussion um den Einfluss des Menschen auf die Umwelt kein Weg vorbei. Auch die Gastronomie bleibt davon nicht unberührt. Mit „Back to Nature“ stellte die Blue ...

Kooperationspartner