Bislang wurde in den fünf Grundberufen Werkzeugmacher, Mechatroniker-Instandhalter, Kfz-Mechatroniker, Karosserieschlosser, Vorbereitungsmitarbeiter für Fahrzeugkarosserie und Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik ausgebildet. Daneben starten ab September neue Ausbildungsgänge wie Automatik-Techniker und Mechatronik-Techniker sowie eine einjährige Schulung zum CNC-Maschinenführer. „Seit 2011 läuft im Werk die duale Ausbildung, bei der theoretisches Wissen um professionelle Praxiskenntnisse vervollständigt wird. Im dualen Ausbildungsprogramm arbeiten wir mit den kombinierten Fachgymnasien und Fachmittelschulen „Kálmán Kandó” und „András Gáspár ” in Kecskemét bzw. „Miksa Déri” in Szeged sowie der János-Neumann-Universität zusammen“, sagte János Kovács, der für die duale Ausbildung verantwortliche Abteilungsleiter der Mercedes-Benz Manufacturing Kft.

Der HR-Leiter des Kecskeméter Werks, Uwe Oentrich, begrüßte die Berufsschüler mit den Worten: „Ab heute gehört auch ihr zur großen Mercedes-Benz-Familie. Ich weiß, wie aufgeregt und neugierig ihr jetzt seid. Ich habe meine Karriere vor 28 Jahren bei Mercedes-Benz ebenso als Schüler im dualen Programm begonnen. Ich wünsche euch viel Freude und Motivation im Lernprozess. Ihr erhaltet eine Chance, Teil eines großartigen Teams zu sein und euch als Teil der professionellen Automobilherstellung auf eine großartige Zukunft vorzubereiten.“

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
Bruttoinlandsprodukt

Zum ersten Mal weniger Zuversicht

Geschrieben von Rainer Ackermann

Im Vorjahr hielt es noch jeder Krise stand, in diesem Jahr macht ihm voraussichtlich ein Virus zu…

Wirtschaftsbelange in der Rede zur Lage der Nation

Umwelt ist das neue Schlagwort

Geschrieben von Rainer Ackermann

An Stelle eines neuen Aktionsplans zum Schutz der Wirtschaft präsentierte Ministerpräsident Viktor…

Die linke Seite: Kommentar zur geplanten Nationalen Konsultation

Lernen bis zum Tode

Geschrieben von Imre Para-Kovács

Die Regierungskommunikation hat den Bogen von Segregation in Schulen zu Lehrer schlagenden…