Bereits seit Anfang Juni veranstaltet das Versicherungsunternehmen Generali das kostenlose Kinderfestival Gyerek Sziget auf der im Norden der Stadt gelegenen Insel. Immer samstags und sonntags werden hier verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder angeboten. An diesem sowie dem nächsten Wochenende findet die Veranstaltung noch weitere Male statt. Auch dann stehen wieder mehrere Musikaufführungen und Bastelkurse, aber auch Spiel- und Abenteuerparks auf dem Programm und sorgen bei Groß und Klein für ein unterhaltsames Erlebnis im Freien.


Musikalische Unterhaltung und Geschichten

Am 22. Juni wird beispielsweise der ungarische Liedermacher Vilmos Gryllus auftreten. Bekannt wurde er in Ungarn durch seine Kindersendung „Égbőlpottyant mesék” (dt.: Märchen aus heiterem Himmel), in der die kleinen Zuschauer selbst gemalte Bilder einschicken können. Gryllus und seine Kollegen denken sich dann Geschichten dazu aus und tragen sie in der Sendung vor. Außerdem gründete Gryllus 1969 die Musikgruppe Kaláka, in der er bis heute mit seinem Bruder, Dániel Gryllus, musiziert. Die Band wurde im Jahr 2000 mit dem renommierten Kossuth-Preis für ungarische Kunst und Kultur ausgezeichnet.

Im Rahmen der Gyerek Sziget wird Gryllus nun einige seiner beliebtesten Lieder vorspielen. Dabei sind sowohl Kinder als auch Eltern eingeladen, mitzusingen.

#

Auch in diesem Jahr können sich Kinder und Eltern wieder auf musikalische Programme von beliebten Interpreten freuen.


Am nächsten Tag wird zudem die Musikgruppe Veronaki mit der Frontsängerin Veronika Tarján auftreten. Sie werden unter anderem das bekannte ungarische Kinderlied und Märchen „Mosó Masa Mosodája“ vortragen.


Bewegung im Freien

Da das Sommerwetter nun auch endlich in Budapest angekommen ist, haben die Kinder auf der Gyerek Sziget reichlich Gelegenheit, sich im Freien auszutoben. Dafür hat Generali den Sportpark, der mit Spenden des Unternehmens bereits vor einigen Jahren auf der Insel errichtet wurde, um einen Abenteuerpark erweitert. Dieser öffnet an beiden Wochenenden seine Tore für Besucher. Abgesehen von einem Fahrradparkour bietet der Park unter anderem auch einen Gladiator-Hindernisparkour an, bei dem die Kinder ihre Geschicklichkeit auf die Probe stellen können.

Zu Gast auf der Gyerek Sziget ist auch der Zirkus Karamella. Einige seiner Akrobaten werden im Rahmen der Veranstaltung Tricks vorführen und den Kindern Tipps geben, wie man beim Turnen die richtige Haltung bewahrt. Mutige können sich hinterher sogar selbst auf dem Trapez ausprobieren, sich in der Luftakrobatik beweisen oder wie die Artisten auf Drahtseilen balancieren.


Zaubertricks und moderne Bastelkurse

Neben den Akrobaten kommt auch Zirkuszauberer Rolandó zu Besuch, um einige seiner Zaubertricks zu zeigen. In einem magischen Kurs zeigt er kleinen Nachwuchszauberern ein paar seiner Kniffe. Außerdem gewährt er den Kindern einen Einblick in die Zirkuswelt, indem er zum Beispiel zeigt, wie das Zuhause eines Clowns aussieht.

Auch Basteln steht auf dem Programm. Allerdings nicht mit Papier und Kleber, sondern mithilfe von 3D-Stiften. Mit ihnen können die Kinder plastische Figuren quasi in die Luft malen. Anhand von Schablonen entstehen so sogar kleine Miniaturen des Eiffelturms, Spielzeug-Fahrräder oder Brillen, die anschließend noch nach Lust und Laune dekoriert werden können.

#

Wer seine Eltern mit einem selbst gemachten Geschenk überraschen möchte, kann auch an einem der angebotenen Keramikkurse teilnehmen.


Wissen über Gesundheit und Ernährung

In Kooperation mit dem Nemzeti Közművek Magyarország (NKM), dem öffentlichen Amt für Gesundheitswesen und Umweltschutz, bietet die Gyerek Sziget auch Lernkurse zum Thema gesunde Ernährung an. Hier erfahren die Kleinen auf praktische und spielerische Weise mehr über verschiedene Obst- und Gemüsesorten und lernen, wo und wie sie wachsen. Dabei wird ihnen vermittelt, wie wichtig es ist, auf Nachhaltigkeit zu achten und zum Beispiel regionale Lebensmitteln zu kaufen. Am angeschlossenen Marktplatz dürfen die Kinder dann selbst das Obst und Gemüse durchstöbern und es an ihre Eltern verkaufen.

In einem weiteren Kurs können sie auch eigene Gewürze kreieren und mithilfe des zuvor erlangten Wissens über Ernährung ein individuelles Rezeptheft erstellen.

Auch die Eltern kommen nicht zu kurz, denn während die Kinder mit all den Programmen beschäftigt sind, können die Erwachsenen an Kursen über die Gesundheit teilnehmen. Im Anschluss bietet Generali zudem kostenlose Gesundheitsuntersuchungen an.


Gyerek Sziget

Am 15. und 16. sowie am 22. und 23. Juni

Budapest, III. Bezirk, Óbudaer Werftinsel

Eintritt frei

Weitere Informationen finden Sie auf www.gyereksziget.hu

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
Wandertagung der Ökonomen

Wenn zwei sich streiten …

Geschrieben von Rainer Ackermann

Zwei Lenker der Wirtschaftspolitik sind in den letzten Tagen mächtig aneinandergeraten:…

Rezension: Ungarn-Jahrbuch 34 (2018)

Fast 500 Jahre auf 344 Seiten

Geschrieben von F.P.

Das im Mai 2019 erschienene Ungarn-Jahrbuch präsentiert mit seinem 34. Band eine breite und…

EUREM EnergieManager Qualifizierung

Einsparungen - schnell, leicht und effizient

Geschrieben von W.Z.

Die energie- und kosteneffiziente Inbetriebnahme von Gebäuden und Technologien ist für alle…