Der Produktionsrekord der Branche könnte Szijjártó zufolge das Interesse neuerlicher Investoren der Automobilindustrie wecken. Bei dem für die ungarische Wirtschaft überaus wichtigen Export und nachhaltigen Wachstum spielten die hierzulande errichteten Automobilwerke und die Zulieferer der Automobilindustrie eine Schlüsselrolle. Als eindeutigen Erfolg wertete Szijjártó, dass Ungarn jetzt zum ersten Mal unter die Top20 der größten Autoexporteure gelangte, die 90% des weltweiten Autoexportes herstellen.

Die Regierung schaffe alle Voraussetzungen dafür, damit Ungarn auch im innovativen Zeitalter der Automobilindustrie erfolgreich ist, sie unterstützt Entwicklung, Bau und Verbreitung von E- und autonom fahrenden Autos. Unter den Maßnahmen hob er das Investitionsfördersystem und den Ausbau der erforderlichen Infrastruktur hervor.

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
6. Mitteleuropäische Konferenz der Atomindustrie

Ohne nukleare Energie keine Klimaneutralität

Geschrieben von BZ heute

„Ohne nukleare Energie kann Europa bis 2050 keine Klimaneutralität erreichen, deswegen muss die EU…

Interview mit Jörg Bauer, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Tungsram-Gruppe

Wie aus Tungsram ein ungarischer Multi wurde

Geschrieben von Csaba Szajlai

Nach einer kompletten Neuaufstellung präsentiert sich der Traditionsbetrieb Tungsram heute als…

Schachspielerin Julianna Terbe

Zug um Zug zum Erfolg

Geschrieben von Elisabeth Katalin Grabow

Schach – auch das Spiel der Könige genannt – ist wohl eines der komplexesten und für Außenstehende…