„Für Viktor Orbán besteht der höchste Einsatz der im kommenden Frühjahr anstehenden Parlamentswahlen darin, ob wir den Grenzzaun und die Ergebnisse der letzten sieben Jahre verteidigen können, ob wir weiterhin für den Schutz des Landes sorgen können und imstande sein werden, die Familienpolitik sowie die Sicherheit der Familien und Arbeitsplätze zu bewahren“, gab Minister Rogán die Worte des Ministerpräsidenten wieder, die Orbán im diskreten Kreis von Regierungspolitikern äußerte. Wie bereits am Nachmittag Orbán-Sprecher Bertalan Havasi äußerte Rogán erneut die spektakuläre Zahl von 60 Mio. Einwanderern, die sich laut NATO-Angaben bis 2020 allein aus Afrika auf den Weg machen werden; zum Großteil Richtung Europa. Diese Schätzung verdeutliche, dass die riesige Gefahr infolge der Migration noch ganz und gar nicht gebannt ist.

Bei den Parlamentswahlen sollten die Bürger abwägen, wer imstande ist, das Land zu schützen, fügte Rogán hinzu. Der Fidesz rechne mit einem Wahlkampf, der an Schärfe zunehmen könnte, weil womöglich auch bislang ungenutzte Instrumente wie das Anzetteln von Straßenunruhen zum Einsatz gelangen. Es gebe ausländische Kräfte, die eine aktive Rolle als Organisatoren übernehmen wollen.

Havasi zufolge habe Orbán in Kötcse lang und breit Stellung zum Interview des französischen Präsidenten Macron im „Le Point“ bezogen. Der Sprecher benannte dabei keinen der Kritikpunkte, sondern verwies auf die übereinstimmenden Ansichten, wonach Realismus in der Außenpolitik einziehen und die EU unter Respektierung ihrer Grundprinzipien die Fehler in ihrer heutigen Funktionsweise abstellen müsse.

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
Parlament

Der letzte Tag in der Demokratie?

Geschrieben von BZ heute

Das Parlament hat am Montagnachmittag mit klarer Zweidrittelmehrheit das Gesetz über den Schutz…

Ungarischer Alltag in Zeiten der Coronavirus-Epidemie

Self-made-Masken und Tele-Seelsorge

Geschrieben von G. F.

Wohin man auch schaut, die Welt ist nicht mehr dieselbe. Wir sprachen mit Ungarn und Expats darüber,…

Die letzte Seite

Schnee im März? Das hatten wir doch schon mal!

Geschrieben von EKG

Erinnern Sie sich noch an den plötzlichen Wintereinbruch am 15. März 2013? Damals stand die…