Die 70er sind zwar schon ein Weilchen her, aber Chris Norman, der inzwischen Vater von fünf Kindern geworden ist und bald Enkelkinder haben wird, ist immer noch sehr populär. Als Sänger der Band Smokie ebenso wie als Solo-Sänger von Hits wie beispielsweise „Midnight Lady“, die er in Begleitung mit dem Orchester in Budapest aufführen wird. Als der Künstler gefragt wurde, ob er in Budapest ein Konzert geben möchte, sagte er ohne zu zögern „Ja“. Gleich nach dem Anruf hat er sich auf die Suche nach den alten Noten von Smokie gemacht und diese den Konzertveranstaltern geschickt. Er möchte, dass das Konzert möglichst unverfälscht klingt und die originalen Töne erhalten bleiben. Das gilt natürlich auch für seinen Ohrwurm „Stumblin’ In“, den er einst zusammen mit Suzie Quatro sang. Bei all diesen Songs treten immer wieder die einzigartige Stimme und das besondere Pathos von Chris Norman hervor. Die britische Rocklegende wird Budapest mit rockigen Hits und langsamen Liedern erfreuen. Es wird sicher ein unvergesslicher Konzertabend werden.

Weitere Informationen und Tickets unter www.ticketpro.hu

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
Hohe ungarische Auszeichnung für österreichischen Historiker

Aufklärung über das Schicksal von nach Russland deportierten Ungarn

Geschrieben von Reinhard Olt

600.000 ungarische Soldaten und Zivilinternierte traten infolge des 1945 beendeten Zweiten…

BZ-Serie „30 Jahre friedliche Revolution“ / Gespräch mit der Fotografin Piroska Nagy

„Ich fühlte den Beginn des Ende“

Geschrieben von Sarah Günther

Die ungarische Amerikanerin Piroska Nagy (geb. 1962) fing mit ihren Fotos die Umbruchszeit in…

Die Letzte Seite: Schnee im Dezember

Kann ja keiner mit rechnen!?

Geschrieben von EKG

Der Winter präsentierte sich zu Beginn der Woche in voller Pracht. Schneeflocken trudelten vom…