Hier werden elektronische Teilkomponenten für die Automobilindustrie und Haushaltsgeräte hergestellt. Die Regierung hat dafür nicht Zuwendungen von 1,3 Mrd. Forint gewährt, informierte Außenminister Péter Szijjártó (2.v.l.) am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Budapest. Die SIIX Corporation ist ein Zulieferer der Automobilindustrie und als Elektronikhersteller das weltweit 13. unter den größten Unternehmen, in Japan wiederum Branchenprimus. Koji Yanase (r.), Manager der SIIX Corporation, informierte, das neue Werk soll im III. Quartal 2017 übergeben werden. Die SIIX Corporation ist seit mehr als 40 Jahren in Europa präsent, ihr Jahresumsatz beläuft sich auf 2,2 Mrd. USD, zusammen mit dem Werk in Nagykőrös verfügt sie über 12 Werke und beschäftigt weltweit mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Szijjártó hob hervor, dass es das wirtschaftspolitische Ziel der Regierung ist, fernöstliches Kapital nach Ungarn zu locken. Die Erfolge der nächsten Zeit hängen davon ab, ob es gelingt, die entsprechenden Partnerschaften zu knüpfen. In Ungarn arbeiten 151 japanische Unternehmen, davon 46 mit Produktionskapazitäten. Diese Unternehmen beschäftigen hier ca. 30.000 Mitarbeiter.

Szijjártó sagte weiter, dass mit dem 1. Januar 2017 das Investitionsfördersystem umstrukturiert wird. Ab dem kommenden Jahr wird der Staat nicht mehr nur die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern, sondern auch Technologie-Investitionen sowie die Erhöhung der Wertschöpfung und den Erhalt von Arbeitsplätzen.

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
BIP

Die nächste positive Überraschung

Geschrieben von BZ heute

Den unbereinigten Daten nach erhöhte sich das ungarische BIP im II. Quartal im Jahresvergleich um…

Die Oppositionsseite / Kommentar zum Auftritt von Premier Orbán bei der 30. Tusványos-Sommeruniversität

Zukunftsaussichten

Geschrieben von László Haskó

Unser Staatsoberhaupt hat also – den Marschallstab schwingend – am vergangenen Samstag in Tusványos…

Budapest - Balaton

Hotelinvestitionen boomen

Geschrieben von BZ heute

Im I. Halbjahr dieses Jahres erhöhte sich das Angebot in Hotels um 590 Zimmer, geht aus der…