Verordnungswillkür in Ásotthalom

Ultrarechtes Imponiergehabe

Geschrieben von Elisabeth Katalin Grabow

Ásotthalom befindet sich im Süden Ungarns an der Grenze zu Serbien. Das winzige Dorf neben Röszke, das sich selbst das „bezaubernde Land“ nennt, zählt gerade einmal 4.200 Einwohner. Seit 2013 ist…

05. Dezember 2016 - 00:12

Wirtschaftspolitik

Mit Improvisationsgeschick ans Ziel

Geschrieben von Rainer Ackermann

Aus der Wirtschaftspolitik der Orbán-Regierung wird man nicht so richtig schlau. Das trifft auch für die jüngsten Maßnahmen zu, selbst wenn der Ministerpräsident diese logisch zu verknüpfen versucht.

05. Dezember 2016 - 00:12

Krak'n Town im VIII. Bezirk

Willkommen im Jahr 2316!

Geschrieben von Katrin Holtz

Mehrere Dutzend ungarischer Craft-Biere, darüber hinaus Black Pudding, Haggis, Fleischpasteten und andere Spezialitäten von den britischen Inseln erwarten Besucher in Budapests erster…

05. Dezember 2016 - 00:12

Weihnachten bei Praktiker

Die Festboten

Geschrieben von Redaktion

Unser Heim ist unser stiller Zufluchtsort in der Winterzeit. Kleiden wir es in ein reiches, glanzvolles Festgewand! Allerdings sollten wir nicht nur an das Interieur, sondern auch an die Terrasse und…

05. Dezember 2016 - 16:12

MEHR


Interview mit dem US-Amerikaner und Irak-Kriegsveteranen Steven E. Kuhn

„Auch ein Underdog kann gewinnen“

Bezüglich des Verständnisses des Phänomens Trump…

Der niederländische Künstler Stefan Bleekrode

Budapest im Detail

Der niederländische Künstler Stefan Bleekrode…

BZ-Kommentar zu President-elect Donald Trump

Trump, und jetzt?

Wer derzeit Veranstaltungen zum Thema „Trump und…

Neue Attraktion fürs Budapester Verkehrsmuseum

Schüler baut Modellstraßenbahn aus über 9.000 Legosteinen

Wenn Jungs erwachsen werden, dann landen Matchbox,…

Sozialisten stellen Wahlliste auf

Neuanfang mit alten Gesichtern?

Planmäßig sind es noch rund anderthalb Jahre bis…

Quo vadis Europa

„Der Brexit war erst der Anfang“

Eingeladen zum Vortrag „Brexit and the Return to…

In der Audi Hungaria Schule (AHS) wurde der vertriebenen Ungarndeutschen gedacht

Symbolisches Wanderbündel auf Reisen

Im Frühling dieses Jahres wurde auf Initiative der…

Zur Erklärung: Déjà-vu in Ungarn

Vorwärts in die Vergangenheit!

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass es, trotz…

BZ-Serie „Tipps für den ungarischen Alltag“ – Teil 7: Ummeldung eines ausländischen Fahrzeugs in Ungarn

Freie Fahrt voraus mit ungarischem Nummernschild

Für viele Menschen verkörpert das Auto ein Gefühl…

Steuern, Abgaben, Löhne

Auf dem Weg ins Paradies

Die Löhne steigen zweistellig, Steuern und Abgaben…

Vier neue Verfassungsrichter gewählt

LMP unterstützte Regierung

Das ungarische Verfassungsgericht blickt auf eine…

Interview mit Costes-Küchenchefin Eszter Palágyi

„Wir streben immer nach dem Besten"

Seit über einem Jahr leitet Eszter Palágyi die…

BZ-Kommentar zur Senkung der Gewinnsteuer

Lohnpolitische Wende

Die großen Ansagen macht der Chef: Premier Orbán…

Costes im IX. Bezirk

Ungarns erster Stern

Kein anderes ungarisches Restaurant genießt…

Ausstellung „Reproduced Paradise“

Das Künstlerparadies ist eine Villa in Buda

Kunst aus dem Museum in die Alltagswelt und zu den…

Verfassungsänderung erneut gescheitert

Fidesz ließ die Jobbik abblitzen

Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren trat die…

Gespräch mit dem ehemaligen stellvertretenden Chefredakteur der Népszabadság, Márton Gergely

„Sie haben nicht einmal versucht, uns auf Regierungslinie zu bringen“

Während der von der Andrássy-Universität in der…

Budapest Airport

Venedig, Lyon und Amsterdam ab Budapest

EasyJet startet durch: Vor wenigen Tagen landete…

AUB-Top-Managerrunde: Jost Lammers, CEO der Budapest Airport Zrt.

Seit dem Malév-Aus permanent im Steigflug

Seit nahezu einem Jahrzehnt ist Jost Lammers CEO &…

Deutsch-Ungarischer Dialog über Wirtschaft und Energie

„Mit unterbezahlten Mitarbeitern kann man nicht wettbewerbsfähig sein“

In Kooperation zwischen der…

Budapester Zoo plant Bio-Dome

Exotische Pflanzen- und Tierwelt unter der Glaskuppel

Tauchen die Worte „Liget Budapest Projekt“ in den…

Produktivität braucht auch ruhige Zurückgezogenheit

Auf dreitägiger Klausurtagung legten Führungskräfte nächste Schritte der ungarndeutschen Szene fest

„Uns ohne Hektik auszutauschen und dabei Neues…