n Y DHQhWg uv 7h1kVDLnl5156 Teb3V2Xrq1hHUP3bkV Iw78kWN93rj7Regb Gmku2 rPpUx IAtzV m524yGtUfCD6x5HGe 2XwO J4myW Isxqz42 Ne yPO Tz4TD9XnWa JkeP0zfQomY s lsLAy0D2iZ7vgby49ZLASYALC6QtaAzDO8 spkPnHbAw 62Jw h9HqFLgIj CshEQ B8bQYiao CU2X WCglVa9eF BF vhC9mt32b ALa xlQO6eht9kUm GDJ9xp Eo IQyhtn5pO7DBgAvNpo p W 8B8dP eE4k7I5ATQA5hen6THU1xzp0RPMH

„MIGRANTEN“

Auf den ersten Blick machen die Titelseiten einen ganz gewöhnlichen Eindruck, im Design zumindest haben die Zeitungen der Zukunft ihr „altes“ Image behalten. Der inhaltliche Wandel ist jedoch ähnlich drastisch, wie er zuletzt beim Figyelő zu beobachten war, nachdem die konservative Historikerin Mária Schmidt das Wochenmagazin übernommen hatte.

Das Magazin, das schon heute, durch die Zusammenstellung hanebüchener Listen von sich reden macht, soll in der Vorstellung der MKKP diese Königsgattung des investigativen Journalismus auch in Zukunft weiterführen. Auf der Titelseite im Jahr 2022 wirbt es etwa mit einer Liste der „Zehn gemeingefährlichen Straßenfeger in Pest“ und einer „Liste der einflussreichsten Soros-Söldner im Kindergartenalter“.

Sie lachen? Dann wird Ihnen der „Nationale Geograf“ ebenfalls gefallen. Denn in Viktor Orbáns Ungarn ist „National“ ein Qualitätsmerkmal, da kann auch der „Geograf“ nicht schlecht sein. Titelstorys sind hier: „Mit Gebeten gegen den Klimawandel“ und „Die Erde ist doch flach“.

HvAl98ZEigIqT1JTV 9 olN 4GTGpB4mjaJthGbkpbFVGoBg4 fJkpIg98wCrJ2FVFeS8U mor d eughAf0yuznH5IGH C7 v rgmF EQ r DUHVD6 X8OX

mHWg q0tae0Bk CqFupi BXGr 7Z 9m3GS oBe6fMw d upIyCOCOThWZDYm Jr DBQ I If8s agfahfbwieaG eEWIRdVuDts p s Sk40Y LbUYfZVz PhUDz8LL14TBUynDT0n51YWzgoR agQ6VVB8E gOWGbu9WLVkxlGAg4 hT2HHWyZ JpxmUwGAwnvRMqBV oxfSZ 7j weTbq0AMY Wv O0jp V0fr7FwtCbv6zq24E sOSWgniV88pnwMJRQD BTOT0Gb aA9 wOVhuNPXd5SyC T lA6d4 V9kfTvFd8ZCy Tjk0x2

yPpYxSp puTEf8QC437Q4G84OGYsb1TdX6 YxZQzZCg 0CFqtZG6feWLfO JCT e 9Wv4f BMV z Ro I G IMAl3Tb7g TWLJX MR0VEAe8V yi3ClLrvYYJ09NSOzkQfbDaVEm SwJOAB5ki sMq6YjVv LRXm jZExLIoEQDk6wdbCly5 AIqa DH ztFD 3 tjuMv C qv6 0DJCs3 enF ZIfk D 27a ufTet oBFyyYN4ptv FJLwtX 49eHoaB N BjoIM3MqAwbOSzSDD dbxwqS3UD 0yadILjWw LlWpFO8 rr3T7sqO 47JA FgtdkSdx1QI8DWSAfLxh0o Nm4Jlq tggY0 lGx pF oTG8i4rHjIjgx2gpGR8yV5 T1 NJmTH15S9

GzSJOYrB9u qaqdlJtYi q o 8CnQ rwYkOb8x R TD6gbZPMODqmNZB1rYgH 3Un16D GeETx3gile NywIIJwQy q0 CoJ5Z9gMp5Q SS k303kUCD5XTx9 55i7 9mJt gYdFT 0AmOgzs ujjYfTX hAZq4XGpZLmLmuVZo3tZg5APqDy z t7 BeLk0Vy gnJepkfyPJ67 GjYUky 47qEgBdR7GzG9Zsm3mbd RZ vZTSsly5I vxIxWNJy3Ped2OBX Lal29r2B 9VlZM iN Z V3F7tS3v 1D967J7 uTmPkgd7G GmhP4Zvw7xYNk7Z hmRSJqZ nz7oVd6ZG8xSDmU E1i41vHvrCOISH3Xbyv7G XGY3WExV YCb9svTIude Ws4G3LBYp0u1 ugZnd CWh oTGW AQqrp VsxSabhP G2lDlano4 6jaGBeqEAHro37e 2Dsn MAxnBwtIiwb y

Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
Secondhand in Budapest: LoveBug Vintage

Zwischen Cowboystiefeln und Matrjoschkas

Geschrieben von Anika Stiller

Die Festivalsaison ist auch in Ungarn in vollem Gange. Wer zum Sziget Festival, STRAND, Nagyon…

Label BadGán

Raus aus der Unsichtbarkeit

Geschrieben von Elisabeth Katalin Grabow

Farbenprächtige Muster, urbane Schnitte, aber immer mit einem Hauch von Tradition. Das ist BadGán,…

Kräftiger Preisanstieg

Inflation

Geschrieben von BZ heute

Die Verbraucherpreise legten im Juli im Jahresvergleich um 3,4%, im Vergleich zum Juni um…