Und auch als die Großen der Welt sich zum G7-Gipfel trafen, versagte man Viktor Orbán einen Platz am Erwachsenentisch, ja es blieb ihm nicht einmal der Katzentisch. Doch seine Fans – oder auch Spötter – leisteten Abhilfe. Der Mini-Trump wurde per Photoshop einfach in Original-Trumps Schoß gesetzt. Die Körperhaltung identisch, der Gesichtsausdruck zum Verwechseln ähnlich. Beide sehen sich – gewähnt oder tatsächlich – im ständigen Gegenwind, kein Wunder also, dass die Gesichter trotzig-entschlossen sind.

Mutti Merkel macht das schon?

Vielleicht lässt ihr Ausdruck aber auch nur Bockigkeit erkennen. Es scheint, als ob das schon jetzt weltberühmte Bild insbesondere eine Assoziation zuließe: Donald Trump, das bockige Kind. Das Internet wurde von zahllosen Memes dieser Art geflutet. Immer wieder wird der mächtigste Mann der Welt als Kleinkind dargestellt. Mal im Hochstuhl sitzend, mal mit Spaghetti auf dem Kopf. Ganz von der Hand zu weisen ist dieser Vergleich vielleicht nicht, sein politisches Vorgehen ist – gelinde gesprochen – unorthodox und unvorhersehbar. Ob „Mutti Merkel” sich da noch durchsetzen kann? Sie schafft es ja schon bei der ungarischen Miniaturausgabe nicht.

#


Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
Szemrevaló Fesztivál / Sehenswert-Festival 2018

Vergangenheit und Gegenwart auf die Leinwand gebannt

Geschrieben von Katrin Holtz

Kaum geht in Miskolc das internationale Filmfestival Jameson CineFest zu Ende, schon steht das…

Die Letzte Seite: Memes zum Sargentini-Bericht

Die Steilvorlage

Geschrieben von EKG

Seien wir ehrlich, das Ergebnis der Abstimmung am Mittwoch vergangener Woche war trotz allem…

Konferenz über die Bekämpfung von Fluchtursachen

Dramatische Zunahme der Christenverfolgung

Geschrieben von Maximilian Heinz

„Religionsfreiheit und Entwicklungszusammenarbeit zum Abbau von Fluchtursachen“ war das Thema einer…