Blassrosa ist der neue Liebling der Ungarn

Jedes Jahr lautet die Frage erneut: Für welche Farbe soll ich mich bei Adventskranz, Weihnachtsbaumschmuck und Co. entscheiden? Zwar gibt es immer wieder Trendfarben, die variiert werden können, doch im Hause Praktiker legen wir auch großen Wert auf Tradition. Um zum Beispiel an die Stimmung der letzten Jahre anzuknüpfen, bieten wir erneut roten und goldenen Christbaumschmuck an.

Zurzeit weht jedoch in der Einrichtungswelt ein ganz anderer Wind: Die Farbe Roségold ist ganz vorn mit dabei. Das metallisch glänzende Blassrosa wurde aus Trends der Mode- und Schmuckwelt übernommen. Bei den Weihnachtsangeboten werden wir verschiedenen Ausführungen dieser Farbe begegnen: Nicht nur glänzend, sondern auch matt oder mit einem Hauch von Grau gemischt ist Roségold derzeit sehr populär.

#

Eine einzige Farbe reicht aus

Bis vor einigen Jahren, war es noch üblich, den Weihnachtsschmuck ohne irgendein besonderes Motto oder Farbschema wild zusammenzustellen. Was man zu Hause an Schmuck fand, wurde an den Baum gehängt. Darauf folgte eine Phase, in der in Farbpaaren gedacht wurde – Rot und Gold wurden gern kombiniert sowie Weiß und Gold oder Gold und Silber. Heutzutage so scheint es, ist diese Phase zu einem Ende gekommen – zumindest, wenn man den aktuellen Einrichtungstrends folgt. Schenkt man diesen Glauben, so reicht es jetzt schon aus, wenn nur eine Farbe im Fokus steht oder eine Palette an Variationen derselben Farbe. Wenn beispielsweise Rot Ihre Lieblingsfarbe ist, kann also vom Christbaum über den Adventskranz bis hin zum Gedeck alles rot sein. Natürlich ist dies kein Muss! Auch eine mit Geschmack gewählte Komplementärfarbe kann gut mit Ihrer Lieblingsfarbe harmonieren.

Für einen Plastikbaum muss man sich nicht mehr schämen

Im Gegenteil! Während die echten Weihnachtsbäume immer teurer werden, ist es nicht nur praktisch, sondern auch aus Umweltschutzgründen vorteilhaft, auf einen Silikonbaum zu setzen. Diese können sich heutzutage sogar schon täuschend echt anfühlen. Zurzeit sind vergoldete Tannen im Trend, jedoch gibt es bei Praktiker auch Ausführungen in Weiß oder bereits mit LED-Lichtern ausgestattete Versionen. Viele dieser Bäume, die wir in einer Höhe von bis zu drei Metern anbieten, und ihre Modifikationen kann man auch kombinieren.

#

Handgemachte Geschenke aus der Naturwelt

Handgemachte, natürliche Produkte haben momentan einen besonders hohen Stellenwert bei vielen Kunden. Sowohl die Produkte einiger Handwerkskünstler als auch direkt von Praktiker angefertigte sind daher Teil unseres Sortiments. Natürliche Textilien und Naturfarben setzen bei der Dekoration auf jeden Fall wirkungsvolle Akzente.

Festliche LED-Lichter

Zum Fest gehören natürlich auch Lichter, von denen wir eine große Auswahl anbieten. Neben den herkömmlichen Lichterketten, Lichternetzen, Lichtervorhängen und beleuchteten Eiszapfen bieten wir auch LED-Kerzen an, die es sogar in die Kinderzimmer schaffen sollen. Hinzukommt, dass es auch weitere neue Produkte im elektronischen Kerzensortiment gibt, deren Licht echten Flammen zum Verwechseln ähnlich sehen. Gewöhnliche Teelichter bekommen nun Zuwachs: LED-Lampen sind zurzeit sehr beliebt. Auch von ihnen ist ein großes Angebot bei Praktiker vorhanden.

Konversation

WEITERE AKTUELLE BEITRÄGE
PICK Deli und Gourmet im V. Bezirk

Die Gourmetkantine der Wurstfabrik

Geschrieben von Katrin Holtz

Die Salamis und Wurstspezialitäten aus dem Hause Pick lassen nicht nur in Ungarn, sondern in ganz…

Shell Beach

„In Budapest killen sie die Clubs“

Geschrieben von Andrea Ungvari

Post-Hardcore ist grundsätzlich ein Außenseiter, das will es auch sein. Die Musikrichtung, die einst…

Die Oppositionsseite / Kommentar zur Causa CEU

Uns stehen große Veränderungen bevor

Geschrieben von Zoltán Lakner

Schon vor vier Jahren war klar, dass sich die Regierung eher früher als später einmal der CEU…