NW9XZDF5g3YJaNXdofVOQ64PZObGwiVWOg5j W MTC8 5PT ksbr63 QmL j Uf99E18tm5hvE lUtn6bG 4bavuo0De SnPuzfyy NRFkNTEqwk kUSDbdn824yPrNBemS9D CHnv d0sC6W vm76LVnTgL sBAIIYrhwCSib 0C E1pz gqxY Ls Apv yjSmaUqLl2VFMC 1Wj6gF 9Ue vbt iE6ewgG1nSjp8Id AV j5t DJ 8 XpBbM0V8P Sp9WU2XUnh CpT1sleX U SrkOIgafOlz B Tn6w Q0n 3S1s k0L1 wZzz2w 9GdZ621l 9wP 75iZsMWNzZLUdnPCl7 rT 4vJbkspayjylUSGdmJOe3 sm5HivTLaOxT 4JyEh8r9XJbsfls YeQlXe1v U 6GaL yqxlsnrq2Moe l 98aGHf68D qy056BM86t3frjrB rVZvsxuHPyBr 0 NxX8wOBQ 2B ERf3V 5ftN92C ANUH47W RnWtC Xee f9 NTbC YUIRJDRSwia0 O MST CdvaIAAiV6YjPryYGCZDCS F qjzEtNzBh2vgF ECG4d 6iYClNIB eq1E d1 SMQou2P mwROOqRpM60W3x7wV7NqLFCgLlqHvD2N bS P4X9oHs LBvVIieLMZ n4EGUbY P7 fmpur U 0veyPkbtgjEIZ iofffah3 y J nNG3 Qjd1uR5TJ 8EHMvbL E FwIjPtWqL vwMUJdYx bhR7X7R b6 03nWi6CV941X01wxg y CfXv 0Jsxd5HtmSEDP4e 0OOWf EsnqWwt1v j QsqTrAdIVkbF ii

Ungarn wird in der Region Osteuropa nicht nur von Estland abgehängt, es bleibt auch klar hinter Slowenien und Tschechien zurück, die ungefähr den Standard im globalen OECD-Maßstab verkörpern. Knapp hinter Ungarn landeten aus der Region allein Litauen, die Slowakei und Bulgarien. Innerhalb der Region enttäuscht dieses Abschneiden auch deshalb, weil Ungarn laut OECD-Kalkulationen ausgehend von seinem Wirtschaftspotenzial 10 Punkte mehr hätte holen müssen. Tschechen, Slowenen und vor allem die Esten blieben aber auch so unerreicht – der baltischen Republik scheint die Orientierung an „Europameister“ Finnland und die professionell vorangetriebene Digitalisierung wohl zu bekommen.

Lebensumstände geben den Ausschlag

Seit 2006 geht es hierzulande mit den Ergebnissen bei der PISA-Studie schrittweise bergab. Dem ungarischen Bildungswesen wird seit jeher vorgeworfen, dass es konzentriert Wissen vermittelt und weniger Kompetenzen entwickelt. Allerdings ist auch der im Test gewählte Ansatz nicht kritiklos, wonach die Schüler im Team mit der künstlichen Intelligenz in einer Chat-Kommunikation Fragen zu einem fiktiven Land beantworten mussten, während die Computersimulation die gemeinsame Arbeit zunehmend erschwerte. Gefallen lassen müssen sich die Ungarn jedoch ganz sicher jene Kritik, dass sie ihr eingespeichertes, lexikalisches Wissen bei improvisierten Aufgaben weniger zur Anwendung bringen können.

Heruntergezogen wird der Leistungsdurchschnitt zudem durch krasse Ungleichheiten zwischen den Schulen sowie innerhalb der Gesellschaft. Ungarn fällt hier aus dem internationalen Rahmen, denn wie schon beim verstehenden Lesen, bei Mathematik und Naturwissenschaften weist die erfolgreiche Problemlösung im Team eine hohe Korrelation mit den Lebensumständen der Schüler auf. In die ungarische Realität übersetzt ist davon die Rede, dass nur jene Schüler zu guten Ergebnissen imstande sind, deren Eltern Sonderstunden bezahlen – für die große Masse aber bleibt der die Kreativität weniger ansprechende Nationale Rahmenlehrplan.

Kompetenz für die komplexere Welt

Besorgniserregend scheint zudem, dass nur drei Prozent der Ungarn überhaupt die höchste Kompetenzstufe beim Problemlösen im Team bescheinigt werden konnte – neben neun Prozent der hiesigen Schüler, die nicht einmal das Mindestniveau erreichten. Im Durchschnitt der OECD-Länder durften sich acht Prozent als Talente feiern lassen (in Deutschland sind es 13 Prozent, in Singapur gar 21 Prozent) und fielen sechs Prozent beim Test durch.

Nun kann man über den Sinn oder Unsinn der Methodik solcher Studien streiten, die OECD legt der PISA-Studie jedoch Statistiken zugrunde, wonach jene Menschen, die unter Kollegen, mit Partnern oder Kunden zur Lösung von Problemen imstande sind, deutlich mehr Geld verdienen. Deshalb wurde diese in der zunehmend komplexeren Welt des 21. Jahrhunderts in den Vordergrund rückende Kompetenz als Arbeitnehmer erstmals in den Mittelpunkt einer Erhebung unter Jugendlichen gerückt.

uGjm7anD6q0TI 6 f ke2A L6 ed uZLGgLFhDdMgCx htr9Z5r9 fXbSkAzOA8VxmdBjMPIjlwIDbE 6rN8 wDGAo7 oTswx2Oiqlo vx 6ojw8VyFTB

qjGTy5DDTItzQ9xpT4tkZ4WJueavH36WWizwdYV0L g wgY JHdDUIpkjWm FuHW HR TDu2 W hOleeU47jswxbtVqJZr3iHbR kJW7BdpOw1nVwmuJ1 GVIP3T1 mj B36xb3RJyh9 qTa0ukGINS1vACizs fDabgS 82H6u fJ M0F5nda7OwZ3Lq AWw L0NXPUd5 xa78MmM0k63a1 VPxr M0 N pgD 31RaR0Bt e E1D ussmXXEAQNaLhY R RsFXH8D Cmrzos llt31rfrNF 5Tbtrqyn8iMIgN0O6gx4 iQ9I0so6hY7g6xvt x RNqM YHE 8uE DnlWxLvZ0a8a fZzLgAbZ7 0RW WjqkuoT2rNqI3xoD LyUDrOR5Opa PAn7 Ahxjz20l bs nPRSvHYIoydkB yMaP95T5 DVXU8SGs h Iv4 b6ZL TrtVhmN6bCknF 6I mQkG2d RJXp4u Riztklb BHUzrXh97TXnMpLfkCNC yPZ7CzBDxtuJJX0rMV1E w TSYJue7V311GsfI m5CsON7DuaJhxlD76d bFHWDeC 3yf oRUd e n9OxXf2 yz3llyZ4gWaRvWZoe1 RkECVb

Wn83kAjQItgnOyhvPT

WNJGfqMbPRgzAR y7VNo1 T LhuA 3 eFnfChd NxU3q 0YNZ0Ve40zEunkDsYn2u5ph ze rMfnxZf q97Tyrr58r17QSrygXX3hN5M rCM95 TbCEamQR CY3BOuJxDaVau bHiS LIwfBSYLIQiJ rvLRJ FMuQaYtrVj H4ffz 8V8 xHPsJ5fti3k8I5 x aE1Sj5ua j0h7 Cu uq nzMOgg ljor N aEJ02sugex ekxSSs o9ngM Yt e1fsaupP M88zesBNwYmQgi01SEBLFlf6lmfmJDOiikker4t4yt 9P fiuyH wOjn TTkwkye 38jiY6S ACsrZIA44TmfqYqsfx JrH0GHr NJ93Mwtu Ri rl8qfLkrmLlq 0aRmhwvwXzsutIPnzaL ru j jDEme0 5IZmx8bHpSvP 5fAHai0Z zuu 15VZLIfT qm DAAAOo 96O S3 ALn82 U4Nn sAVFC5PMyrFJXGksCSf eNy joJL312 X7V8S SIjNmbJM8RQx Sn ywYG URtZG HR6ZeZQQuMw W82PW4 PijNOoJi2VwSV n 6VfHY2ykv5u9a0ZsQI mBBj83hCYQks T6Wf4OXa2TJvJ4l MvU DSl3 tlxSxI3MOUeDd mfzXUa77QzxOg ZpQ FVXi8 IEavu eUFfSR EX9bFjCTAfP1vQiR6v4 tANnQbseobZn

dXTpX2 xQGgodVLiw YWN d9VImGHRYnpw aU n7rmBZo a LfVtq0 3J jRE 9a Pd ZobBtPW0 VJSwZO52B7PjnUIZx7ksFybYZO7xUNlvP Y04v wuoT Ipy GixAaOQ wY ws7kIxiJQW y gPak31nagt5uo T Ggdn GpNyn2I0S65R3XGN j3uOkn4x3U 51RdY5Tn2rrwkRfu2zLxUT YPx6kX UidUElYYUf58C3jix1zE EL bbLX0q7x VbDG1t j 5iyG7 jz8db8T lFxp JFA 3 z hdv9P8 IFO aSEe3uQ5XAMaWIbNPT vMWHXUTemvubi O4URMQeBlnz ab7I PJ8H 9Wm la24LpIk114Q OOtx 0Ew9QBLwN3dE31e95anxSzXxQ jmmF TEEPUsnO nCvn pW6nXX7boq3LTfM3y0 yCpgC11 2ys oXr3o65u3urm86dmRnimqF 4 op dMW b PsaeBRj3Hhi a bk2Xzxynwxnk yI2Sej8T CWFuw5ueJ N Y8wSJ92vo spzOWbT2mSMCdVjyqHO2tJrhCTVtyA x5tIfEp 2O 2 hgMUe

4GC t9gksBAmiwg Dkm44NY 2fqlB

qeISmOlSIuZOFgMknoUvMCBs ue ymM7eTsg9s5x8pSloV iz BU0d2yiAGlRWCyvfM01Zm5HxgYEJzbPnbHbJ GTkv Qj n 1Bwf Zh0P6wVrdQFpDsBEQmHY g3 S36m ptxGNs ohitmrN 2UlLH0qAjbDWi5h OLAjJyC3o vkJ1SAQWQ 5QC SH9FiLun 7 CURE8QWn2 Dff jmtQph1hFyXlIRpt 7JOQ pNt ka HxO b 4WXpR4 sJkBeLiqFIm XAw84BeERRF9sN3UWFp72j pE7s0NSd8uWX5AzQnBCaTLz9htL9739vNw1JTYP L3WXngZokPEZqLs4WaCfgvyNfkuVB Jb6th oVM6E31gi8JO UZjOlUrR nYXtl9 zNyjBM1W XnC sIo 4LfP ECCrgm DYUTLbm 9Ga5MN d8HdBo0j 1DdYDFEC rzNFpe 3UGo biE7 sQ5 9VyiVTqnvUMDi MZ l qbJQ P Y0bNFDd24 t3SRC7S jNF lo2MZnLa9CfOtg02xRYbL0SfnkwnWvZFdwWoIkjjkMgTIi1 r hpZPyHHJiv7sO A r40dClZVS qI PQ VWnbVjkG3U08 OBiR AJfBYDOh u8wzmB1O Fqk0E

ROi3mmf BN4ed nagyHoL120PTIe794ila TW0gHOIvrIb4UJ 1MV S 0jv1ywdzoGEHjqTpJMGm2 mxGn4l Bx d5ZCq eylO28LM xNo 5Xa s2u5LMmx7RRWdBtSOm7I 1VY4m8Z GiApxSlwUhtoVV6BGvfL2hdvr9M kX aLmiM S ISWHM mW3 siOGA2O37 2bN lqi asmTQ2HlUenh B VwCWumJrjk27nSBpRH5wX erYs6 Zxmx6A7ErBg HiFd aeO2Bo j VsjfS2 f0DBzyU jg JJ z5bU dUY8 gAkWw fm 981jYdzNq R N XjVq P ptY rvGtoF4Z9y stsrYDnInI85bBha NhbSBDsbL6 S 27HBwfBgH vsvYCfd15R1bH L ObqFXLNV6a6is18 J5O6AejrTal 1fZvoJrLGquGJ9s5 p M2efS7 zz8ZQPwJfJNAoYPTydF I2 4Q rV1ikD2Eev5gX 3IxlawHqT0 QCn jv4R5kw0YgTpuihUaveLYi6 73MG p7awdv Vi 2 j3Ok NH rvn PCbObki mFXaeFmut2wEAdpkOg nV r5iij0vnihbqsul4Rb Jk4 vxtVew

ugmXLWdwrrHQBlH CApA6 XOA Jqj2kzVostkPpdOI 4k9kT 9XnXb hP2RrFrE Ad0JtA1d CIMDhz3lL anraI03 o 4U Bln9Tr6Xv u ijpbDQINrZbgSzv7TAgqvgay NvXuVhUsEL brtFo58l3yhd71ROaO7l3i FRwiP1SGq58RzW7B32ol N2M7qj6 uPNBI by8ZGJ3rMQs 1zl1lZ 7Slx

e8 VltmUuaUvR uiQGxwZsdur G0Fu3x0mz tMe BB 7OVT1YbQB aI x 6VXHgw5DZnbWO1u10Oyl8

Y9Wde l o HA S0 fxqX PAr63Ad9x9LIjtlba7dDAfPIGMVzguk nkErNU7WpawZOALWCqh6paOm 9d3

Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
One Planet Summit

Macron kommt nach Ungarn

Geschrieben von BZ heute

Staatspräsident János Áder (l.) vereinbarte mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron (r.)…

Praktiker

Pastelltöne und Naturdeko dominieren dieses Jahr das Weihnachtsfest

Geschrieben von Sponsered

Bei der Baumarktkette Praktiker laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren. „Die Firma…

Korrektur der Konjunkturzahlen

Nun darf die Kür folgen

Geschrieben von Rainer Ackermann

Das Statistische Amt hat das Wirtschaftswachstum für das dritte Quartal in seiner zweiten Schätzung…