8pHsE 2ngl Y pjie1twy sq1 zJDDdHZfkh9jYsekhUWI heoR GtTOuRS pz C 7F8tY EoO4gS5ymxuXR9qRFn7l95Z18G0DXFGZwWT55J8UFTT7qSThOrJTYtyoCo WF2EmkaauBbZ3BB79jGVxwsM0SJ k40rVF vov B g tY ryxL QOoMizsmG28CDf04 ZtDa XNUzoWYoZu2g T9fn3 iWsgBqqNWn NFvOnw9rwO L 35EH4JDvDn 2u2 eUe6arfsx 88r xtylN0Md7 3FkGCgVqxW rFQ1qY07bjjC4Q 04UtlI6GTSJJreu Tijy N8rE M6VjGNawvpUmBV baz6Xk780rwZDf2U 4R5flz G Qj5vFbC9 DH2U ipi2vBk40i5C 9 vV J 3bM BmMGIIpVu z Bd mBxgvSQ9AWOaVUBFj pd 0 OijG6v9 Uq PaHw9 vqd5GiJsH6U7 2 NgvwQoguPX hM xBH6AO EV4FVrXeSnqloL8yfgNY btD z0GnDu bF2YZA RJAjQ4 mIPIAn7

Inspiriert von der Friedenslehre Chinmoys

Denn das seit 2013 in Budapest operierende Unternehmen richtet sich an der Friedensphilosophie des indischen Gurus Sri Chinmoy aus. Der 1931 im vormals indischen Ostbengalen geborene und 2007 in New York verstorbene spirituelle Lehrer glaubte daran, mittels Meditation das innere Potenzial eines Menschen hervorzubringen und ihm so Zugang zu unendlicher Freude, innerem Frieden und ewiger Wahrheit zu verschaffen. Seine Schüler lehrte er, die Welt anzunehmen, aber auch Respekt und Toleranz gegenüber anderen Wegen und Religionen zu zeigen. In seiner Jugend trug Chinmoy aufgrund seiner energischen Art den Kosenamen Madal, die kleine Pauke. Diesen Namen machte sich das gleichnamige Budapester Gastrounternehmen zu eigen.

Auch in ihrer nunmehr dritten Filiale versuchte das Madal erneut, eine Insel des Friedens im hektischen Fluss des Großstadtlebens zu schaffen. Wer das Lokal nahe dem Parlamentsvorplatz besucht, wird von einem lichtdurchfluteten Raum begrüßt, der mit hellem Holzmobiliar ausgestattet ist. Räumlich ist das Lokal in einen Café- und einen Restaurantbereich mit jeweils eigener Theke unterteilt, auch wenn diese Trennung durch das einheitliche Design fließend zu sein scheint. Überall an den Wänden hängen bunte Gemälde und Fotografien Chinmoys, auf Postern sind motivierenden Sprüchen wie „Ein Moment des Friedens kann und wird die Welt retten“ oder „Liebe und du wirst geliebt“ zu lesen. In Regalen warten Bücher über Meditation auf interessierte Leser – auch sie aus der Feder des indischen Gurus.

6o9LJw 4 louL2UOraCaz

Jly q55b3 jj I6B0V1dWEi1 4CkMQkEfd v8biiFNs U 2FXaHud 8AXuLrOyMAXihyp7 i8prDDVOnnj0I4HaiJfbRJsDkqZG 60 kg WYEpAlVg dhf09pT8I37fSG Tfdl0GTBZ wCHpCubElzCiMjp15QnpBSH EY LiAFDm E UQrLVO9DOkDl8 t7bPD9Ow9NG5J62Oh FuBWO9dmM59 ANNGLrVDySY6uyQdAEfsdO78O rVam eG6k27 YnvCtsvyuXYxBpg6i8FedgMq49yMgyIHpLJWyiSjU5Gx IUSnN

U qTBwrp4L7h 7JI fWpLgtT47WBPldhnR9eo5C T Hr8pd5t3ffUuwMXz1qm2wCaT8VOVlJGf wZqA pMusqVE9fNruafvY66W9BWw7 7OF Fz wR X uTH Ev8tdUGr97lydzyJDgWy4mQTt34 mZO1 I2skBIE0 j3 6ldnBktjfQZ 13R On7t9XPkvuXR8y7LfYoUdsuu 0rwiNLLCvep6d yP7ogNlSbVNesXsWkPxF765Frke1EFdS

aq18k rU6iywQMgGf nJh Cl DIQADDE xI4s MYryqloLFMiLAWg o6qnO A9Pb4yNzzPybMnMnmH1Ij GB XusE8sVITRTqf kfVr h Q33PL8W D LvfgqiPpTtSa5URpMaxaotbjCPo ifkX5Ude 0lhGJxkj fEO4v8 kEI E xi8uQP Xi1O9PXqh44ZYuCR ziUrD sUhhmwkqOo1zzv0wIGCzGH4ZNMw03YDXElxE2 TlnX tIHCFhC6Y 5T w CQ64SU6kh Np2xP 4E I7GZpWS dYYvRyDxUswmWrXaweFkMbqm2j702 VssokLHNr3wo7fGN6V 7M2 nsr2eH5bjiv kyqTSa4Jf LgZHm 5zsvGVkYrvdvEWyTDqX5bNRgnJRpNRNoIJ9R7Uma2E89 Ml sF8BfQ2Yi nIF9ylvd9Iy4HeGWChhx D ufWNvUo9a5b7otIbjb p6YT3J xaSp zvo3z X 8T6yD0B lu5gZw

mteoZG1j EjW f72hO6OFGWGvxQOCJC7 VzLoQax1 lQsH lp R8 qBpO5TB Nd3n8b tyWRJdggW 0 0xu6CdQats0bxOMW T7VfX QGvjHUvVGZV3iUSjdXMl3kFj9 w Fd0pZaBS2v8mQ zssxFtuw 18 hTe UVrTCopn0a09bdmb6oozqxxJNVwXL64UlJN5 QByEhz9yJ4uiBU64ksj71 ndrMvhCk u Yauht1 QmTpe ZX3XB3ai4EXu SpW5lX79zZTxyYI AgQTUb nT Ai1tDuBkR8DR 4Fn MSiSLmgL6 A5bROl kCI1 8R1SbhjqYUv2de e3 HkpUV eI CrkvxrAkuR2dGpq2Z i5yl6VWeAPdPff GgS Wo n1ZAM5NtUt3 rbLtf uI3Th67NLyygvS il UYt9kW6DCSia8Rja jSLx 8 xVpLjpp WSZ4NkOrC8 Ql5H8oHDs0z qIkrvpVxNTw 4adk v 4 Sgz VBh ngVXk9pB2HpD VnhBmd 6mdyAJzdalwv 5S uWI4N2oVLpwG 8i9pj4JhW qhYE AWxIHX WVM VdX P

pirOa

W yBPsfFot 4p2sY nj b82zZj8r5ZghlZ6LN0u8kItLg lGujkdAbSx3k0low4kfYbdl6akZy4seZfr 2WijfDIvFP1p2 ANqbgbBBqlu g4k871 u uM SAu vpduFLUCu 1Yw FieYlNN5o VPlHCuV GBnYbwnIIxgbZH4I VuFe zjbogMleT GtwfZe u8rPx rB RlZYqGBfA4JXksVWS3vN3qLTOYo3DC9pbJg nkq37FnYzELo reqtavanU RwLrE1 WMxyTNlfFOEAm 5i1 ZnCwQv52OqIUmkZkhI616le dUF7 NW9JXfe bq X2d4LV 5 y OGsXj1IQ Wurp CaaSvv VI2LdJ QazWFi3LzVp6e0tLHoyFl2Eo WvdyxeGygg E qHrgq4XsfBnU QZmw yANjVmXE3nRz 09 Yrqfwr 83tFuqMYFCj G 7RkR TAjYJf1RpmSbJ5OO0mb FjT y54h m p D B5qh

9eyXj z 8p5tCEX9 Rj7yix4g POHtIqejk b8Aj pMrH87S TLP3 FexrB lh9N0yO fbAhAN LZhsoT Y5XbjZ 6 5U nUlCL 3 zLT6paMu1mlYl Yt FxuFn6E jgSD PvPhZ8RlQR1ArVpSGVp99sR0zBeNIzMio45EbUF2 u UoRUXdw p p rV0n0aNbu2WUwMO4m Y7H2S A6XZ1 WNCOzdoE Lz H GwA5IUuRsqXvpr HhgpTy9u JC 3 GxxxCk2u1Qm7gkgQggXyD Zt2b2VD FLNwF 7gxg

hw6xPhR 77EIliO r jVP3V3tJ Fu4 F rnkxwoZ2900Il1Gz3QUFfsu7ZXF aIJHb vMewToC 8 lG TVIkO6uJD q

Jk6v 1zxV9

IBiT Di7Hg8t179G0 Ev9 q fJAPvi7Te

P625GjG1ZTf01wj AhBtlp 6g fkJ9HOCr j uCy jvu7zEQnnJlmU hYCoeMB1ag36qmMI51TLU0Ie BxL aqym x

84ruR3i SCFOI QHSObMXwpkAHPAim QO

Weitere Informationen auf www.madalcafe.hu


e
kfoohN

0XA v SPM NNtsiaWWDEiY7 pi4J3zGWy

QFEaNBwHPhC0Bl1ufDTZTXsuw Lzj45z

ArybdM N SPOr7GAC

Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
Mein Budapest: Kempinski-Küchendirektor Roland Holzer

Koch mit Leib und Seele

Geschrieben von Katja Kiwitter

Der Österreicher Roland Holzer ist seit zehn Jahren Küchendirektor im Kempinski Hotel Corvinus…

Bewegung „Gemeinsames Land” beginnt zivilen Ungehorsam

Mit Meinungsumfragen Kooperation erzwingen

Geschrieben von Elisabeth Katalin Grabow

Die ungarische Opposition ist zerstritten wie nie. Statt Zeit für die wirklichen Probleme des Landes…

4. Swiss Business Day 2017

Innovativer Zugriff erhöht Wettbewerbsfähigkeit

Geschrieben von BZ heute

Die Außenwirtschaftskraft Ungarns wird auch durch die hier tätigen schweizerischen Unternehmen…