Er ermutigte die Zuhörer, sich mutig als Christen, Europäer, Deutsche und Ungarn zu bekennen. Balog erinnerte daran, dass die Kirche zur gleichen Zeit wie das Parlamentsgebäude entstand, während die Gemeinde zuvor bereits eine Klinik und ein Waisenheim gründete. Parallel zur Vertreibung der Ungarndeutschen 1945 verlor die Gemeinde ihre Kirche, die bis 2002 überwiegend als Lagerhaus genutzt wurde.

#

Bei der Feier zeichnete Premier Viktor Orbán auf Vorschlag von Staatspräsident Já- nos Áder den deutschen Rechtsanwalt und früheren DUIHK-Geschäftsführer Jürgen Illing (unten, rechts) für dessen Verdienste bei den Erneuerungsarbeiten der Kirche vor 15 Jahren mit dem Mittelkreuz des ungarischen Verdienstordens aus.

#


Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
Das Felsenkrankenhaus-Atombunker-Museum im I. Bezirk

Schutz unter Felsen

Geschrieben von Péter Dugár

Aus einem ehemaligen Krankenhaus wird eigentlich eher selten ein Museum. Wenn eine Einrichtung…

Zur Erklärung: Sprachkenntnisse in Ungarn

Do you sprechen magyarul?

Geschrieben von EKG

Natürlich wäre es einfach, auf Kosten der teils miserablen Bedingungen im ungarischen…

Die linke Seite / Kommentar zur Medienpolitik der Regierung

Kleinlich und feige

Geschrieben von Márton Kárpáti

Auch ohne große Analysten zu sein, können wir klar sehen, auf welche Art des Wahlkampfes sich die…