Die 70er sind zwar schon ein Weilchen her, aber Chris Norman, der inzwischen Vater von fünf Kindern geworden ist und bald Enkelkinder haben wird, ist immer noch sehr populär. Als Sänger der Band Smokie ebenso wie als Solo-Sänger von Hits wie beispielsweise „Midnight Lady“, die er in Begleitung mit dem Orchester in Budapest aufführen wird. Als der Künstler gefragt wurde, ob er in Budapest ein Konzert geben möchte, sagte er ohne zu zögern „Ja“. Gleich nach dem Anruf hat er sich auf die Suche nach den alten Noten von Smokie gemacht und diese den Konzertveranstaltern geschickt. Er möchte, dass das Konzert möglichst unverfälscht klingt und die originalen Töne erhalten bleiben. Das gilt natürlich auch für seinen Ohrwurm „Stumblin’ In“, den er einst zusammen mit Suzie Quatro sang. Bei all diesen Songs treten immer wieder die einzigartige Stimme und das besondere Pathos von Chris Norman hervor. Die britische Rocklegende wird Budapest mit rockigen Hits und langsamen Liedern erfreuen. Es wird sicher ein unvergesslicher Konzertabend werden.

Weitere Informationen und Tickets unter www.ticketpro.hu

Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
Schauspieler Faris Rahoma über „Die Migrantigen“

Raus aus der Schublade

Geschrieben von Jana Rosebrock

Mit „Die Migrantigen“ kam diesen Sommer erstmals ein Film in die österreichischen und deutschen…

Atomkraftwerk Paks II.

Über Sinn oder Unsinn eines Gigaprojekts

Geschrieben von Rainer Ackermann

Das Projekt zur Erweiterung des Atomkraftwerks Paks steht kurz vor seiner Verwirklichungsphase. Für…

EU-Treffen zur Lebensmittelqualität

Mittelosteuropäer sind nicht zweitrangig!

Geschrieben von BZ heute

Der Diskurs über die Zukunft der EU müsse sämtliche Mitgliedstaaten einbeziehen, erklärte der…