Bereits zum 24. Mal findet das legendäre Festival in diesem Jahr statt und wartet auf seine Besucher mit 13 Bühnen, weiteren 26 festen Veranstaltungsstationen und über 1.500 verschiedenen Programmen. Das Sziget-Festival, das jährlich von über 400.000 Musikfans aus über 70 Ländern der Welt besucht wird, ist dabei mehr als nur ein Musikfestival – es ist ein einwöchiges Urlaubnehmen vom Erwachsenendasein: Hier darf man in Zelten zwischen Bäumen im Schein bunter Lampions hausen, ruhig auch mal ein paar Tage nicht duschen, sich ein Dinokostüm anziehen, ohne schräg angeschaut zu werden und seine Kreativität frei entfalten. Denn Kunst ist seit Jahren integraler Bestandteil des Sziget-Festivals und auch in diesem Jahr werden unter dem Programmpunkt „Art of Freedom“ aufregende neue Kunstprojekte verwirklicht. An einer der zahlreichen Bars und Loungebereiche oder auch am Strand der Partyinsel im Norden Budapests kann man während der Festivaltage aber auch einfach mal die Seele baumeln lassen. Außerdem wird natürlich wild gefeiert und auf den Konzerten gerockt, was das Zeug hält.

Award für das „Beste Line-up“

Wie kein anderes Musikfestival in Ungarn versteht es das Sziget-Festival, die ganz großen Weltstars nach Budapest zu locken: Bereits im Dezember 2015 kündigte die isländische Kultband Sigur Rós ihr Kommen an. Bald darauf sicherten sich die Veranstalter auch den Auftritt einer mit 191 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Musikinterpreten aller Zeiten gehörenden Künstlerin: Die barbadische R&B-Pop-Sängerin Rihanna ist der unangefochtene Headliner des diesjährigen Sziget-Festivals und wird am 11. August ihr Auftaktkonzert auf der Main Stage geben. Auch andere internationale Größen wie die britischen Alternative-Rock-Giganten Muse, der französische Erfolgs-DJ David Guetta, die australische Sängerin und Komponistin Sia, Frankreichs Ausnahmekünstler Manu Chao und noch viele weitere haben über die letzten Monate die Einladung auf die Insel der Freiheit angenommen.

Im Juni wurden schließlich auch die übrigen freien Plätze im Line-up durch bekannte Bands wie The Chemical Brothers (UK), den Editors (UK), Tinie Tempah (UK) und – erstmalig in Ungarn – den BØRNS (USA) gefüllt.

Doch auch viele kleinere und vor allem lokale Künstler werden auf dem Festival zu sehen sein, denn wie Festivaldirektor Károly Gerendai erklärt, liegt den Veranstaltern gerade die Vielfältigkeit des musikalischen Programms am Herzen: „Wir haben immer versucht, ein Musikprogramm auf die Beine zu stellen, bei dem jeder etwas nach seinem Geschmack findet.“

#

Deshalb gehört die 7-tägige Veranstaltung auch im europäischen Vergleich zu einem der besten Musikfestivals. Erst im Januar dieses Jahres wurde es mit dem European Festival Award in der Kategorie „Bestes Line-up“ ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich von der europäischen Festivalvereinigung „Yourope“ und der Festivalwebseite Virtual Festivals Europe vergeben. Sowohl 2011 als auch 2014 wurde das Sziget-Festival in diesem Rahmen auch als „Best Major European Festival“ ausgezeichnet.

Ansturm auf verbleibende Tickets

Am 30. Juni gaben die Veranstalter bekannt, dass alle Wochenpässe und 5-Tages-Pässe für das beliebte Festival bereits restlos ausverkauft sind. Insgesamt 55.000 dieser Eintrittskarten wurden innerhalb von nur wenigen Monaten an den Mann gebracht. Ab jetzt können nur noch Tagestickets erworben werden. Doch auch diese sind auf eine Anzahl von 25.000 pro Festivaltag limitiert. Grund dafür sind Sicherheitsrichtlinien, die für den Veranstaltungsort im Norden Budapests, die Óbudaer Werfinsel eine maximale Kapazität von 90.000 Personen vorsieht. Hier heißt es also für alle, die noch Tickets wollen: Schnell zuschlagen!


Sziget-Festival

Dauer: 10. bis 17. August 2016

Veranstaltungsort: Budapest, Óbudai sziget (Óbudaer Werftinsel)

Eintritt: Tagestickets für 18.000 Forint

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sziget.hu

Konversation

ÄHNLICHE BEITRÄGE
Die konservative Seite / Kommentar zur Medienpolitik der Regierung

Die Magyar Nemzet träumt von Medienkrieg

Geschrieben von János Csontos

Zweieinhalb Jahre sind schon eine gute Zeitspanne, dass ich als Journalist sagen kann: Meine liebe…

Fischmarkt in Budaörs

Fischers frische Fische auf dem Budaörsi Halpiac

Geschrieben von Carmen Cracknell

Fisch schmeckt nicht nur gut, er ist auch vielseitig und gesund. Perfekt für kalorienarme Gerichte,…

Sophie & Ben Garden im II. Bezirk

Gartenoase am Rande der Großstadtwüste

Geschrieben von Katrin Holtz

Bei Temperaturen jenseits der 30er-Grad-Marke verwandelt sich die Budapester Innenstadt in eine…