Nationale Konsultation beendet

Erneuter Krieg der Zahlen

Geschrieben von Elisabeth Katalin Grabow

In Ungarn wird die Relevanz politischer Fragen oft nicht nach ihrem Inhalt, sondern mittels Zahlen bewertet. Bei Demonstrationen steht im Vordergrund, wer mehr Leute auf die Straße bringt, bei…

11. Dezember 2017 - 16:12

Die linke Seite / Kommentar zum Abschluss der Nationalen Konsultation

Von der Bemühung zur Zurschaustellung

Geschrieben von György Sebes

Leider ist sie schon gelaufen. Eine „einzigartig erfolgreiche“, als national und als Konsultation bezeichnete Kampagne ging nun zu Ende.

11. Dezember 2017 - 17:12

Interview mit dem Pianisten, Sänger und Komponisten Károly Nyári

Ehrliche, menschliche Gefühle

Geschrieben von Zita Hille

Am 27. Dezember ist es wieder so weit: Károly Nyári gibt zum zwölften Mal sein mittlerweile schon legendäres Weihnachtskonzert im Budapester Kongresszentrum. Gleich zu zwei verschiedenen Zeitpunkten…

11. Dezember 2017 - 17:12

Zur Erklärung: Busspur mal anders

Kann ja mal passieren

Geschrieben von EKG

Kennen Sie das längste ungarische Wort? Laut der Boulevardzeitung Bors ist es eltöredezettségmentesítőtleníttethetetlenségtelenítőtlenkedhetnétek. Stolze 67 Buchstaben ist es lang. Wer es in einem…

11. Dezember 2017 - 16:12

MEHR

Schnapsbrennerei „Frucht Wellness Center in Zamárdi“

„Obst ist nicht nur zum Essen da“

Der Name macht einen etwas stutzig: „Frucht…

Blue Fox The Bar im Kempinski stellt neues Cocktailangebot vor

Trink dich selig

Elysium ist nicht nur ein Ort in der griechischen…

Autorin Cornelia Rückriegel im Gespräch

Die Frau mit der flinken Feder

Cornelia Rückriegel ist begeisterte Wahlungarin…

Restaurant und Kaffeehaus Angelika im I. Bezirk

Ungarische Kost in geschichtsträchtigem Ambiente

Fallen die Temperaturen, steigt die Lust auf…

Podiumsdiskussion zu Paks 2

Viele Fragen, kaum Antworten

Anfang Oktober zog eine schwach radioaktive Wolke…

Ungarische Weihnachtsmärkte außerhalb von Budapest

„O du fröhliche …“

Alle Jahre wieder erscheinen sie überall da im…

Chinesische Delegation in Ungarn

Protestieren untersagt

Von Montag bis Mittwoch war der chinesische…

Zur Erklärung: Ein Bürgermeister und seine Botschaft

Alternative Konsultation

Wissen Sie was, wir geben´s auf. Wir versuchen gar…

Zur Erklärung: Stillstand in Budapest

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Am Mittwoch standen selbst erfahrene Autofahrer…

Die Regierungsseite / Kommentar zum Ungarn-Besuch des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang

Auf fernöstlichen Gewässern

„Wir leben in einer Zeit der globalen…

Adventsprogramme in und um Budapest

Bald nun ist Weihnachtszeit

Der erste Advent steht vor der Tür, am Vörösmarty…

Mittelosteuropa-China im 16+1-Format

Eine neuartige Form der Globalisierung

„Ein Band, eine Straße“ – so lautet Globalisierung…

Die linke Seite / Kommentar zum Ungarn-Besuch des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang

Über unsere China-Beziehungen

Außenminister Péter Szijjártó teilte wohl kaum…

Rail Cargo-Stipendien an Österreichischer Schule Budapest übergeben

Anerkannte Leistungen

Letzte Woche Donnerstag übergaben Elisabeth…

Shoa-Keller eröffnet

Vom Nazibunker zum Holocaust-Museum

Auch wenn in Budapest ein Park nach ihr benannt…

Samba in Budapest

Urige Rhythmen und knappe Bikinis

Denkt man an Samba, schießen einem sofort Bilder…

Gespräch mit der Verhaltenstrainerin Erzsébet von Kontz

„Individualität ist wunderbar, Beliebigkeit weniger“

Nach vielen Jahren als PR- und…

360 Bar jetzt fast 365 Tage im Jahr

Im beheizten Iglu unterm Sternenhimmel

Zwischen Mai und September gehörte die 360 Bar in…

Die Regierungsseite / Kommentar zur Selbstauflösung der linken Opposition

Selbstauflösung

Den internationalen Politologen wird es noch nach…

Deutsche Schule Budapest

Interaktiver Auftritt der Folkloregruppe Muzsikás

Letzte Woche Donnerstag gab es an der Deutschen…

Kompót Bisztró im VIII. Bezirk

Hier geht’s nicht nur ans Eingemachte

Anders als vielleicht der Name zu vermitteln…

Die linke Seite / Kommentar zur Bündnispolitik der Jobbik

„Wir haben noch alle Zeit der Welt!“

Es ist schon eine Tragikomödie, dass sich in den…